Tiertransporte in Drittländer werden gestoppt

Eine trächtige Kuh sollte 5000 Kilometer bis nach Usbekistan transportiert werden. Schluss damit, sagte der Landshuter Landrat und stoppte den Export. Für Amtsveterinäre ist klar, dass beim Transport von lebenden Tieren der Tierschutz regelmäßig auf der Strecke bleibt. Der Zuchtverband möchte die lukrativen Exporte weiter – und verhängte erstmal ein allgemeines Redeverbot.

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=10155694134575728&id=103687920727

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Iris123

Iris123 bewertete diesen Eintrag 13.02.2019 08:08:23

Miki

Miki bewertete diesen Eintrag 13.02.2019 08:02:00

1 Kommentare

Mehr von robby