in Bad-Soden-Salmünster?

Bei einem Streit in Bad Soden-Salmünster ist ein Marokkaner erstochen worden. Der 19 Jahre junge Mann habe bei der Auseinandersetzung am Freitagabend mehrere Messerstiche in Hals, oberhalb des Schlüsselbeins und in die Arme erlitten, berichtete ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Hanau.

Der 17 Jahre junge Tatverdächtige sitzt in Untersuchungshaft. Er schweige bislang zu den Vorwürfen, sagte der Sprecher. Die Ermittler werfen dem Deutschen Totschlag vor. Die beiden Jugendlichen sollen demnach auf einem Parkplatz in der Stadt im Main-Kinzig-Kreis wegen eines Mädchens aneinander geraten sein. Weitere Details zu den Hintergründen wurden nicht bekannt. Bei dem Täter handelt es sich um einen Deutschen.

Über diese Tat redet die AfD nicht, es gibt keine Demo-Aufrufe, keine Trauermärsche, nichtmal Beileidskundgebungen. Warum? Weil es ihr egal ist, es ist ja kein Migrant der Täter.

Von 564 Fällen angeblicher "Messerstechereien von Migranten" die die AfD auf ihrer Webseite propagiert haben erfüllen 310 schon mal gar nicht die Voraussetzung für eine "Messerstecherei" bei 178 ist die Nationalität nicht bekannt, aber die AfD unterstellt, es seinen Nicht-Deutsche. Es blieben lediglich 76, also 13%, die sich tatsächlich als das darstellen, als was sie bezeichnet wurden. 13% ist der Wahrheitsgehalt der AfD-Propaganda - ganze 13%

Deine Sicherheit ist der AfD egal.

Wenn du das Pech hast, von einem Deutschen getötet oder vergewaltigt zu werden, dann werden dir Rechtsextreme nicht helfen. Dann werden sie dich nicht mit Hitlergrüßen betrauern und ihre Ärsche nicht zu deinem Gedenken blankziehen. Die AfD spinnt sich eine Fantasiewelt zusammen und pickt sich nur die Dinge heraus, die in ihr Weltbild passen. Deutschland ist so sicher wie seit 1992 nicht mehr. Lass dir nicht einreden, dass die Rechtsextremen wegen Kriminalität „besorgt“ seien und deswegen („leider“) fremdenfeindlich werden.

Es ist genau anders herum: AfD-WählerInnen sind fremdenfeindlich, ihr "Sorgen" um Kriminalität sind nur vorgeschoben. Es sind Aussreden. Das sind Ausreden. Dass inzwischen so viele Menschen diese Märchen glauben, zeigt die gewaltige Macht von Filterblasen und Fake News, die die Partei in den letzten Jahren gepflegt hat.

Totschlag und Mord werden von der unabhängigen Justiz abgeurteilt, unabhängig von der Herkunft der Täter und das ist gut so, denn das ist Rechtsstaat.

Sujetbild / pixabay / geralt

7
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
5 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

sisterect

sisterect bewertete diesen Eintrag 19.09.2018 16:03:34

berridraun

berridraun bewertete diesen Eintrag 19.09.2018 09:49:34

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 18.09.2018 22:31:00

Persephone

Persephone bewertete diesen Eintrag 18.09.2018 09:45:25

G. Szekatsch

G. Szekatsch bewertete diesen Eintrag 18.09.2018 08:31:39

Frank und frei

Frank und frei bewertete diesen Eintrag 18.09.2018 08:23:38

rahab

rahab bewertete diesen Eintrag 18.09.2018 00:09:39

88 Kommentare

Mehr von robby