Revolutioniert 5G das Mobile Gaming?

Mohamed_Hassan / pixabay https://pixabay.com/de/illustrations/barrierefreiheit-durchsuchen-5g-3570138/

Auf dem Smartphone zu spielen, ist für viele ein beliebter Zeitvertreib, der lange Wartezeiten überbrücken und Langeweile vermeiden kann. Die Wenigsten sehen das Smartphone jedoch als echtes Gaming-Tool, das den PC oder Konsolen ersetzen kann. Das liegt einerseits an der Hardware, die für komplexe Titel nicht ausreichend Leistung ermöglicht, aber auch an dem mobilen Internet, dessen Datenrate oft nicht schnell genug für aufwendiges Online Gaming ist. Das 5G-Internet könnte jedoch alles verändern. Mit der deutlich schnelleren Verbindung würde nämlich nicht nur Online Gaming boomen, sondern auch das Streamen von Spielen am Smartphone, das keine hochwertige Hardware mehr erfordert.

5G – Was kann das neue mobile Internet?

Während in den meisten Teilen Deutschlands noch eine 4G-Verbindung benutzt wird, wurden bereits erste Masten für 5G in Metropolen wie Berlin und Bonn aufgestellt. Vor allem in Regionen, die eine starke Wirtschaft haben, möchte man die schnelle Verbindung zuerst einführen, um Unternehmen zu unterstützen. Aber auch landesweit soll in den nächsten Jahren für 5G gesorgt werden. Die Verbindung hat vor allem einen Vorteil: Sie ist schnell. Statt 1Gbit/s wie bei 4G, sollen bis zu 10Gbit/s mit 5G möglich sein. Das bedeutet nicht nur, dass jeder User eine deutlich höhere Datenrate nutzen kann, sondern dass auch mehr User gleichzeitig surfen können. In den Städten mag dies als kein Problem erscheinen, abgeschiedene Gebiete haben damit jedoch zu kämpfen. Von dieser Problematik können sie sich hoffentlich bald verabschieden.

Free photos https://pixabay.com/de/photos/frau-sitzen-zähler-telefon-828888/

Neue Form des Gamings

Viele Online Spiele sind mittlerweile auch für das Smartphone verfügbar. Dabei setzen Spielemacher jedoch oftmals auf abgespeckte, mobile Versionen oder andere Optimierungen. Das führt allerdings auch dazu, dass Gamer häufig lieber auf einer echten Konsole oder dem PC spielen. Wird mit 5G jedoch alles anders? Die Möglichkeit besteht! Das liegt vor allem daran, dass Spielestreaming alias Cloud-Gaming immer populärer wird. Wer seine Spiele streamt, benötigt keine teure Hardware mehr, um auch komplexe Titel zu spielen. Stattdessen werden die Spiele auf einem externen Server ausgeführt und nur per Stream auf den Bildschirm übertragen. Dies geschieht natürlich in Echtzeit, sodass der Spieler nichts davon mitbekommt. Damit diese Übertragung jedoch möglich wird, muss eine gewisse Datenrate garantiert sein, ansonsten kommt es zu lästigen Unterbrechungen.

5G – Brauchen wir es wirklich?

Wie bereits erwähnt, sind zahlreiche Online Spiele schon jetzt für das Smartphone oder Tablet optimiert. Während Spielestreaming nur durch die Erweiterung des 5G-Netzes auch am Smartphone populär werden wird, gibt es bereits jetzt zahlreiche Games, die genauso gut auf den mobilen Geräten laufen wie auf dem PC. Ein gutes Beispiel dafür ist das beliebte Battle Royale Fortnite, das mittlerweile sogar schon im Crossplay-Modus gespielt werden kann. So können mobile Spieler ebenso gegen PC- und Konsolengegner antreten. Auch Online Casinos haben ihre Angebote durch Casino Apps bereits für alle mobilen Kunden optimiert. Die Spiele können dabei genauso genutzt werden und sind sogar noch schneller zu erreichen, als über den Browser. Einfach nur App öffnen und losspielen.

Das 5G-Netz wird einige Neuerungen mit sich bringen. Dazu gehört natürlich vor allem die deutlich schnellere Datenrate, die Streaming über das Smartphone immer und überall ermöglichen wird. Das wird eine neue Sparte der Spiele für mobile Geräte eröffnen. Die bereits vorhandenen Games wird das jedoch wenig tangieren – sie sind bereits für mobile Geräte optimiert!

0
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
0 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Mehr von Sabine Moser