Wer sind die besten Fußballfans in der Champions League?

pixabay / Pixel Sepp https://pixabay.com/de/photos/fußballstadion-fußball-stadion-227561/

Woran liegt es, dass man einigen Fans den Titel die besten verleiht? Hängt es vielleicht von den Zahlen, dem leidenschaftlichen Jubel oder von der Choreografie ab? Wer denkt so was aus und wer steht hinter der Organisation? Dabei handelt es hier nicht immer von den größten oder erfolgreichsten Teams. Deshalb kann man es nicht einfach verleugnen, dass die Fans für ihre Mannschaften oft ein wichtiger zwölfter Spieler darstellen. So vergleichen wir die deutschen Mannschaften mit denen aus den anderen Ländern und verfassen einen kleinen Rückblick in die Geschichte der besten Fans der Champions League.

Die einzigartige Dortmunder Wand

Es ist eine Geschichte der Rivalität, die nie ein Ende haben wird. Und obwohl sich die beiden Mannschaften erst später auf dem Feld treffen können, wird auch diese Saison der Champions League einen besonderen Geschmack für die Zuschauer in Deutschland wegen Bayern und Borussia haben. Beide Fankurven haben einige Besonderheiten. Die “gelbe Wand” wird immer bekannter auch außerhalb von Deutschland. Mehr als 24.000 Dauerkarteninhaber in der Südtribüne organisieren sich zu einer großen und steilen Masse, von der auch die Bayern-Fans, die zahlreicher sind, ein bisschen Angst haben. Die Schwarz-Gelben mit ihrem größten Stadion mit über 80 Tausend Plätzen sorgen für die unvergessliche Atmosphäre. Ihr Spielplatz wird einfach “Das Stadion” genannt. Es ist ein Ort, wo man nur noch das Brüllen hören kann. Borussia kann sich immer auf ihre Fans verlassen und andere Clubs sollten sich lieber gut vor Spielen wappnen, denn die Fußballliebhaber aus der ganzen Welt halten ihre Anhänger für die heißesten.

Einfach nur rot

Für die Fans der FC Bayern ist es bestimmt nicht leicht, wenn ihr Club immer gewinnt. Die Roten verstehen sich selbst als der erfolgreichste Club in Deutschland und ihre riesige Menge der Fans im Ausland, wie auch Ergebnisse sprechen viel von sich selbst. Fehlt es ihnen manchmal an die Stimmung? Am Sieg fehlt es ihnen sicher nicht, hat das letzte Spiel gegen den Roten Stern gezeigt. Doch wenige Gäste aus Serbien haben ihr Team mit dem Herzen angefeuert und sogar lauterer als die Bayern-Fans gewirkt. Die Roter-Stern-Fans hält man für die heißblütigen, so dass Bayern einen richtigen Hochofen erwarten kann. Das “Marakana” in Belgrad wird nicht groß genug sein, um alle Fans zu empfangen und Tottenham und Olympiacos werden es auch nicht einfach haben, vor ihrem Publikum zu spielen.

Sie werden niemals alleine gehen

Eine Story über die Fußballfans ohne Engländer? Klingt doch komisch, egal ob es hier um Champions League oder irgendwelche andere Liga geht. Überall in der Welt sind die Fußballkenner einig, dass Liverpool einen Meilenstein für die moderne Fangeschichte gesetzt hat. Vor allem in den 80-er Jahren war “die rote Republik” ein Zentrum der Fußballwelt. Es ist immer sehr emotional, niemand sitzt im Stadion und vor allem ihre Gesänge bringen alle zur Ekstase. Vor jedem Anpfiff erwarten die Engländer neugierig die Vereinshymne “You’ll Never Walk Alone”. Erst danach kann es losgehen. Deshalb wird Liverpool sicher nie alleine gehen, egal ob sie Rekordmeister oder Rekordhalter bleiben. Niemand kann diesjährige Fanmeile in Madrid bei dem Champions-League-Finale vergessen, da die Liverpool-Anhänger jahrelang darauf gewartet haben.

Weltberühmte Türken

Es ist eine große Schade, dass Besiktas dieses Jahr nicht in der Champions League gelandet ist. Denn, obwohl ihre Fanzahlen im Vergleich zu Galatasaray und Fenerbahçe zurückliegen, nennt man sie mit gutem Grund die lautesten Fans auf der Welt. Eben bei dem Spiel gegen Liverpool 2007 ist eine Lautstärke von einem Militär-Jet, auf dem Ort wo die Besiktas-Fans waren, gemessen. Heutige Fans müssten sich viel Mühe geben, um so was wieder zu reichen. Doch dafür werden Galatasaray-Anhänger eine der einschüchterndsten Atmosphären verschaffen. Bekannt sind sie außerdem für ihre wilde Natur und Leidenschaft, vor denen viele Spieler auf dem Feld fürchten.

Napoli

Ihre vermummten Fans lassen sich von niemandem einschüchtern und nicht selten verursachen sie einen Ausnahmezustand da, wo ihre Mannschaft spielt. Das Stadion San Paolo hat seine Kapazität von 60.000 Zuschauern regelmäßig mit einer leidenschaftlichen Unterstützung gefüllt. Durch ihren Erfolg in der Champions League in den letzten fünf Jahren haben sie einen internationalen Ruf erlangt und damit auch eine Basis für eine größere Anzahl von Fußballfans geschaffen. Obwohl italienische Fans zu den fanatischsten zählen, die rücksichtslos auf unterschiedlichen Methoden zurückgreifen, um ihre Unterstützung öffentlich darzustellen, werden vor allem die Gegner von Napoli eine äußerst schwierige Aufgabe vor ihrem Publikum haben.

So hören sich die tobenden Fankurven der deutschen Mannschaften nicht weniger laut an, als die, von den anderen Teams. Man sollte aber auch abwarten, um herauszufinden, ob die Fans aus Leverkusen wirklich “die Macht an der Rhein” sind und wie sich die leidenschaftlichen Leipziger durchsetzen. Auf jeden Fall werden sich die Fußballfans überall in der Welt freuen, sich die Champions-League-Spiele anzuschauen. Denn bei der wichtigsten Nebensache der Welt gehen es oft nicht nur um die Überzahl, die Lautstärke oder das Resultat, sondern mehr um den Weg selbst.

0
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
0 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Mehr von Sabine Moser