Wett-Tipps wie aus einem Sportwetten Magazin

Vor einigen Jahren musste man zum Tippen auf Sportereignisse in das Wettbüro um die Ecke gehen. Das hat sich grundlegende geändert. Denn getippt und gewettet wird heute bei Online Buchmachern. Dafür muss niemand sein Haus oder seine Wohnung verlassen. Bequem vom Sofa aus oder per Handy oder Tablet kann man die vielseitigen Wettmöglichkeiten aufrufen und einen Wettschein platzieren.

Sportbegeisterte aus Österreich und Deutschland können sich bei den Buchmachern über alle aktuellen Sportereignisse auf der ganzen Welt informieren und entscheiden, ob sie darauf einen Tipp abgeben möchten. In den Portfolios sind viele spannende Sportarten wie Fußball, Basketball, Eishockey, Tennis oder auch Skisport vertreten.

Sportwetten liegen schon seit längerer Zeit im Trend und werden von den Sportbegeisterten regelmäßig wie das Lottospielen genutzt. Großer Vorteil der Online Wetten ist außerdem, dass man sich als neuer Kunde eines Buchmachers einen Bonus abholen und damit als Startkapital erfolgreiche Tipps generieren kann.

Pixabay/pexels https://www.pexels.com/de-de/foto/gruppe-von-sportspielern-kniend-auf-dem-feld-262524/

Tipps auf verschieden Sportarten

Fußball

Mehr als 80 Prozent aller Tipps auf Sportereignisse sind Fußballwetten. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass gerade bei wichtigen Fußballspielen und Derbys die Anzahl an Wettoptionen besonders hoch ist. Das betrifft die deutsche Bundesliga und auch die 2. Liga sowie alle europäischen Ligen. Getippt werden kann bei den

meisten Wettanbietern unter anderem auf die Champions- und Nations-League, auf die Fußball Europameisterschaft sowie auf die Fußball Weltmeisterschaft.

· Bundesliga

In der deutschen Bundesliga rollt jede Woche der Ball und an jedem Spieltag ist die Spannung groß. Wer holt wie viele Punkte, wer steht an der Tabellenspitze und wer ist Favorit für den Meister-Titel? In jeder Spielsaison ist das Bundesliga Meisterrennen spannend und aufregend – besonders für die Fußball- und Wett-Fans. Sie lassen sich ab Saisonbeginn keinen Tipp von den Wettanbietern entgehen. Dieser Link eignet sich für alle, die auf die kommende Saison den einen oder anderen Tipp abgeben möchten. Hier gibt es jede Menge hilfreiche Informationen über Buchmacher und Wettquoten.

· UEFA

Die UEFA ist der europäische Fußballverband mit Sitz in der Schweiz, der 55 nationalen Fußballverbände aus verschiedensten Ländern umfasst. Die UEFA richtet neben der Fußball Europameisterschaft, die Nations League, die Champions League und die Europa League aus. An diesen Wettbewerben nehmen die Nationalmannschaften der Mitgliedsverbände teil. Außerdem organisiert die UEFA auch innerhalb der Europa Zone die Qualifikationsrunde für die Fußball Weltmeisterschaft.

■ Weltmeisterschaften/ World Championship

Eine Weltmeisterschaft gibt es in vielen Sport Bereichen und in viele Sportarten. Der sportliche Wettbewerb (Turnier) eignet sich für Nationalmannschaften, aber auch für Einzelsportler. Weltmeisterschaften werden immer vom jeweiligen Weltsportverband ausgerichtet. Alle Teilnehmer müssen sich meist in nationalen oder kontinentalen Qualifikationsturnieren beweisen und sich entsprechend qualifizieren.

riciardus/pexels https://www.pexels.com/de-de/foto/grunes-und-weisses-fussballfeld-bei-nacht-41257/

Basketball

Basketball ist bei den Sportbegeisterten auf der ganzen Welt beliebt und wird auch weltweit gespielt. Die populärsten Basketballvereine sind legendäre Clubs innerhalb der amerikanischen NBA. Sie ist die berühmteste und beliebteste Basketball Liga der Welt. Zu den Top Clubs gehören die Chicago Bulls, die Dallas Mavericks und die Los Angeles Lakers. Basketball-Legenden sind Magic Johnson, Dennis Rodman, Kareem Abdul-Jabbar und Wilt Chamberlain. In Deutschland sind die beliebtesten Vereine Alba Berlin, Brose Baskets Bamberg und Bayer Giants Leverkusen. Die Deutsche Basketball-Bundesliga wurde 1964 vom Deutschen Basketball Bund (DBB) gegründet. Die Liga startete im Oktober 1966 und sie war damals noch in Süd und Nord eingeteilt, in der jeweils zehn Mannschaften spielten.

Eishockey

Keine anderen Nationen wie die USA und Kanada spielen qualitativ hochwertiges Eishockey. Dieser superschnelle und harte Mannschaftssport ist extrem populär. Im Eishockey gibt es sehr viele Wechselmöglichkeiten und in den 60 Minuten Spieldauer geht es auf der Eisfläche rasant und actionreich, aber auch durchaus hart zu.

Aber auch in Deutschland hat der Eishockeysport viele Millionen Fans, weshalb auch und immer mehr Fans Wetten auf die Europameisterschaft oder Weltmeisterschaft abgeben. Der schwarze kleine Puck jagt mit bis zu 170 km/h Geschwindigkeit über

die Eisfläche ins Tor und der Zuschauer muss manchmal ganz genau hinsehen, um ihn zu verfolgen.

Wo man mit Sportwetten Geld verdienen kann

Bei der Wahl eines Wettanbieters sind einige Aspekte Faktoren maßgeblich, die man unbedingt beachten sollte. Das Allerwichtigste ist eine gültige Lizenz. Sie wird beispielsweise von den Glücksspielbehörden in Malta, Gibraltar oder auch in Zypern vergeben. Buchmacher ohne gültige Lizenz sind tabu. Um herauszufinden, ob der ausgesuchte Buchmacher lizenziert ist, genügt ein Blick auf die untere Webseite. Hier sollten die Lizenznummer sowie der Name der Behörde aufgeführt sein.

Gute und beste Wettanbieter

· sind mit einer gültigen Lizenz ausgestattet

· zahlen Gewinne schnell aus

· bieten keine überhöhten Wettquoten

· gewähren großzügige Boni

· unterziehen sich regelmäßiger Behördenkontrollen

Sportwetten Steuern

Der große Wettgewinn ist erzielt und das Geld endlich eingetroffen. Jetzt stellt sich allerdings die Frage, ob man davon etwas an den Fiskus abgeben muss. Die Antwort lautet Jein. In Deutschland sind Sportwetten Gewinne erst einmal nicht steuerpflichtig. Laut Gesetz gehören Wett-Tipps nicht zu den sieben steuerpflichtigen Einkunftsarten (vgl. § 2 Abs. 3 EStG).

Aber: Auch, wenn man in Deutschland diese Art von Gewinnen nicht versteuern muss, so bittet der Fiskus dennoch zur Kasse. Möglich wurde dies durch die im Jahr 2012 in Kraft getretene deutsche Wettsteuer, die nicht für Österreicher und Schweizer gilt. Wie im §17 RennwLottG (Renn- und Lotteriegesetz) festgehalten, werden Wetteinsätze mit fünf Prozent besteuert. Dabei spielt es keine Rolle, wie die Wette ausgeht (Verlust oder Gewinn). Um den Wett Fans aber stets ein attraktives und lukratives Wettangebot bereitstellen zu können, haben sich viele Buchmacher dazu entschlossen, die jeweiligen Steuerbeträge für ihre Kunden zu übernehmen. Aus diesem Grund ist es ratsam, sich einen Wettanbieter herauszusuchen, der diese Steuern übernimmt.

0
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
0 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Mehr von Sabine Moser