Heute Nacht. Intensiv, fast lebensecht, und scheinbar stundenlang. Von jeder Menge Menschen, die in mir ein Wohlgefühl auslösten.

Wieder wach geworden, wurde ich gewahr, dass mindestens die Hälfte von ihnen bereits tot ist.

Und ich fragte mich, wie es wohl sein wird, wenn ich Achtzig und älter bin.

Träume ich dann noch?

Und wie wird es sich anfühlen festzustellen, dass beinahe alle tot sind?

Der Halbgare berichtete heute, er habe mit seiner Großmutter telefoniert (87), die nicht erst seit heute dazu neigt, sich ihre Welt so zurecht zu legen, dass sie gut damit klar kommt.

In meinem Traum kam die nicht vor. Aus gutem Grund und Gottseidank. er wäre dann weniger gut gewesen.

3
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

MartinUSH

MartinUSH bewertete diesen Eintrag 29.12.2020 20:24:58

Matt Elger

Matt Elger bewertete diesen Eintrag 29.12.2020 19:17:28

Persephone

Persephone bewertete diesen Eintrag 29.12.2020 06:53:32

2 Kommentare

Mehr von sisterect