Die "Junge Freiheit" titelt, dass es in Deutschland 2020 704 Gruppenvergewaltigungen gegeben hat. Ich zweifle die Wahrheit nicht an. Und ich zweifle nicht, dass die Hälfte davon von nicht-Deutschen Tätern verübt wurde. Schließlich ist der Kriminologe Ch.Pfeiffer eine anerkannte Autorität auf seinem Gebiet. Ich folge ihm sogar in der Schlussfolgerung, dass es sich bei den Tätern um

"Frustrierte junge Männer, die es nicht schaffen."

handelt, die

" ... merken, dass sie an Mädchen schlecht herankommen."

Ich folge Pfeiffer jedoch nicht bei der Argumentation, die den Kulturkreis der Täter für ihre Handlungen verantwortlich macht.

Denn wir dürfen nicht außer Acht lassen, dass die andere Hälfte der Gruppenvergewaltiger Deutsche sind. Und zwar nicht nur eingedeutschte Deutsche, sondern auch und nicht wenig Biodeutsche, für die durchaus die gleiche Begründung gelten kann.

Man betrachte sich nur den wachsenden Anteil der Incels*, die keineswegs aus irgendwelchen anderen Kulturkreisen, sondern eben einfach nur nicht zum Zuge kommen.

Was gute Gründe hat. Denn Frauen, heute, stehen auf eigenen Beinen und sind nicht mehr darauf angewiesen, sich einen Mann zu suchen, um überleben zu können. Sie schaffen das ganz gut allein und können es sich leisten, wählerisch zu sein.

So sehr auch allgemein von allen Mitgliedern der Gesellschaft beteuert wird, dass das auch in Ordnung sei, so sehr kommt mehr oder weniger offen dennoch durch, dass Frauen sich von dem Bild, nach dem sie bis vor wenigen Jahrzehnten gelebt haben, leben mussten, dermaßen entfernten, dass manche - vornehmlich Männer - mit dieser Entwicklung nicht mitkommen.

Wenn also sogar Gerichte Zweifel anmelden, dass "nicht geklärt werden konnte, ob es sich nicht doch um einvernehmliche Handlungen gehandelt habe", dann sitzt im Kopf derer, die da entscheiden, noch die Vorstellung von der Frau, wie sie früher einmal zu sein gehabt hat. Die nämlich, die Frau von früher, ging nicht alleine aus, kleidete sich züchtig und hatte keinen selbstbestimmten Umgang mit Männern. (Schlampe?)**

Vergessen wird dabei nur allzu gerne, dass Vergewaltigungen weniger Sex als Gewalt sind. Männer, die vergewaltigen, wollen Macht ausüben, fühlen sich von der Gewalt erregt und "rächen" sich dafür, nicht freiwillig gemocht zu werden. Die Gruppe befeuert diese Befindlichkeiten nur und verleiht dem Machtgedanken ein Publikum.

Dass und wie viele Männer heute Probleme mit dem modernen Frauenbild haben, lässt sich anschaulich auch hier bei F+F besichtigen.

Da werden Frauen, nur weil sie eine abweichende Meinung haben, als Femo-Wasauchimmer tituliert, da wird Frauen unterstellt, sie wären wahlweise "Sugar-Grannys" oder "Ekelfleisch", nur, weil Mann nicht mit der selbstbestimmten erwachsenen Frau umgehen kann, die womöglich ihn und seine überkommenen Anschauungen in Frage stellt, ihm argumentativ womöglich sogar über ist.

Und der Frage, warum z.B. in Österreich vor der vielbesprochenen "Flüchtlingswelle" z.T. die Zahl der Vergewaltigungen höher war als danach, möchte man sich schon gar nicht stellen.

Es ist also keine unberechtigte Frage, warum sich einheimische Männer so gerne mit den sexuellen Gewalttaten der Ausländer befassen, nie jedoch mit denen der Einheimischen. Man müsste sich vermutlich mit den eigenen Abgründen auseinander setzen. Und das eigene Weltbild käme vielleicht ins Wanken, wenn man feststellt, dass "unsere Frauen", deren Schutz man so gern vorgibt, nicht wirklich das sind, womit man gut klar kommt.

Vielleicht hätte man es anders lieber?

* https://de.wikipedia.org/wiki/Incel

**https://www.deutschlandfunkkultur.de/gruppenvergewaltigungen-in-deutschland-keine-einzelfaelle.976.de.html?dram:article_id=467256#

http://www.tittelbach.tv/programm/serie/artikel-3564.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Angeklagt_(1988)

5
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
5 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Persephone

Persephone bewertete diesen Eintrag 02.08.2021 18:15:14

pthaler

pthaler bewertete diesen Eintrag 01.08.2021 22:50:53

MartinUSH

MartinUSH bewertete diesen Eintrag 01.08.2021 21:42:53

rahab

rahab bewertete diesen Eintrag 01.08.2021 16:08:03

Iris123

Iris123 bewertete diesen Eintrag 01.08.2021 15:10:13

91 Kommentare

Mehr von sisterect