Sicher hat jeder mal etwas über Suchmaschinenoptimierung gehört und gelesen.

Im Web kursieren sehr viele Tipps & Tricks..

Hier möchte ich euch für dieses Thema sensibiliesieren. Das Ranking einer Website wird von vielen verschiedenen Faktoren beeinflusst.

Allein GOOGLE gibt eine Zahl von über 200 Faktoren an, die als Signale einer Website bezeichnet werden. Verlasse Dich also niemals um nur einen einzigen Faktor.

MYTHOS Nummer 1 : Bezahlte Google Keyword Werbung führt zu einem besseren Ranking!

Diese Annahme ist sehr breit verbreitet. Über eine Bezahlung bei Google Adwords oder andere Suchmaschinen kann man sich keine organische Suchergebnisse erkaufen.

Auch wenn zufällig eine hohe AdWord-Budget mit organischen Ergebnissen zusammenhängt, ist dies meist nur der Fall weil Suchmaschinenoptimierung (GOOGLE 200 Faktoren) betrieben wird.

MYTHOS Nummer 2 : "Wir bringen Dich in Google auf Platz 1, wenn du so und soviel Geld zahlst!"

Falsche Versprechen für die "Platz 1" findet man heutzutage überall. Sei es Broschüren oder Online Agenturen.

Lass Dich niemals auf so etwas ein!

Diese Versprechen sind in der Realität meistens nicht umsetzbar.

Hake immer nach, zu welchem Suchbegriff eine "Platz 1" - Positionierung möglich ist.

Da jeder Website- Betreiber diese Position anstrebt sind die meisten Suchbegriffe stark umkämpft.

Hier einen ersten Platz zu bekommen ist nur mit nicht zu empfehlenden Methoden zu erreichen.

Spätestens dann wird das Vetrauen von Goodle und anderen Suchmaschinen in Ihre Website beeinträchtigt.

MYTHOS Nummer 3 : je höher der PageRank desto besser die SEO!

PageRank ist kein Maß für das Besucheraufkommen oder das gute Ranking einer Website in Suchmaschinen.

PageRank ist ein Indikator für die Verlinkung einer Website im Internet. Er beschreibt also, wie viele Links Sie gesammelt haben und wie gut diese sind. Quantität und Qualität der Verlinkungen zu einer Website bestimmen somit den PageRank. Dieser beeinflusst aber nicht direkt die Besucheranzahl auf Ihrer Homepage.

MYTHOS Nummer 4 : Suchmaschinenoptimierung ist kostenlos!

Dadurch dass die natürlichen Suchergebnisse in Suchmaschinen angeboten werden, entsteht oft der Eindruck, Suchmaschinenoptimierung sei kostenlos.Zwar können viele Maßnahmen der SEO selbst vorgenommen werden, aber auch dies kostet Dich Zeit.

Die Beratung durch externe Spezialisten oder die suchmaschinenfreundliche Programmierung der Website ist häufig zeitaufwändig. Daher kostet SEO vor allem Personalressourcen, die natürlich nicht kostenlos sind.

3
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Silvia Jelincic

Silvia Jelincic bewertete diesen Eintrag 02.09.2017 21:26:01

Rainer_Freund

Rainer_Freund bewertete diesen Eintrag 02.09.2017 21:07:20

Taner Karaaslan

Taner Karaaslan bewertete diesen Eintrag 02.09.2017 20:58:36

9 Kommentare

Mehr von Taner Karaaslan