Das linke Sardinien, die linke Abruzzen, das war einmal!

Das linke Sardinien war einmal! Die Linken verloren ca. die Hälfte an Stimmen. Auf Sardinien setzt sich der schöne italienische Trend fort: in allen Regionalwahlen seit April 2018, siegte das Mitte-rechts-Lager. Den Linken bleibt nur die Wunden der schweren Niederlagen zu lecken. Italien ist der zweitbevölkerungsreichste Nationalstaat in der EU. Seit April des Vorjahres wurde die Lega von Matteo Salvini bei allen Wahlgängen zur stärksten Kraft im Mitte-rechts-Lager. Salvini's Politik, die den EU-Gewaltigen mächtig aufstößt, wird bei jeder Wahl durch die Italiener bestätigt. Salvini's Lega schneidet jedes mal hervorragend ab.

Das demokratische Bündnis gewann 52% auf Sardinien, verbesserte sich so von 31%, ein Plus von +21%. Erstmals kandidierte Salvinis Lega auf Sardinien und wurde auf Anhieb stärkste Kraft im Mitte-rechts-Lager. Die Lega war vor einem Jahr noch eine Regionalpartei für Norditalien gewesen.

Der neue Regierungschef Sardiniens ist der Jurist Christian Solinas vom „Partidu Sardu“ (Sardische Aktionspartei). Die „Partidu Sardu“ ist die führende sadrische Regionalpartei und Teil des siegreichen demokratischen Mitte-rechts-Lagers. Die "Partidu Sardu“ strebt eine größere Selbstverwaltung und Selbstbestimmung für Sardinien an. Da klingeln bei den linken EU-Zentralisten die Arlamklocken, das gefällt den linken EU-Bürokraten nicht.

„Partidu Sardu“ gehörte lange Zeit dem linken Lager an, ab 2009 bewegte sie sich zur Mitte hin. Die vernünftige Neuorientierung wurde von der Mehrheit der 1,4 Millionen Wahlberechtigten 10 Jahre später belohnt.

Was vom sardischen Wähler demokratisch legitimiert wird, wird von der „Europäischen Freien Allianz“ (EFA) bestraft. Die EFA, in der die meisten (linken) ethnischen Regionalparteien organisiert sind, bildet im Europäischen Parlament eine Fraktion mit den Grünen. Diese EFA schlossen die ethnischen Regionalparteien „Partidu Sardu“ aus.

Wir erinnern uns: die Sardische Aktionspartei strebt eine größere Selbstverwaltung für Sardinien an. Die EFA wird sehen, was sie davon hat. Ich höre diese Parteien schon, Rassismus schreien, weil es für die links-grünen EFA-Postionen in Zukunft keine Mehrheit mehr gibt. Hier offentbart sich dann die Absurdität linker Denke. Der Begriff Rasse im Bezug auf Menschen wurde vor mehr als 20 Jahren abgeschafft, er fiel der Political Correctness zum Opfer, aber der Begriff Rassismus wird munter weiter verwendet. Geht’s noch, Linke?

Auch in den Abruzzen gab es vor vierzehn Tagen einen deutlichen Machtwechsel. Gleiches Muster, die Linken erlitten schwere Verluste, das Mitte-Rechts-Bündnis konnte satte Gewinne einfahren und kommt jetzt auf ca. 48%.

Fällt euch etwas auf? Die in Italien einstmals so mächtige Christdemokraten (vergleichbar CDU/CSU) spielen überhaupt keine Rolle mehr im katholischen Italien. Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Die ÖVP zeigt, dass man es auch richtig machen kann.

Stefania De Michele von Euronew sagt: "Hier geht es nicht nur um Sardinien. Nach der Wahl in den Abruzzen vor zwei Wochen ist diese Wahl nun ein weiteres Stimmungsbarometer für die Regierung in Rom, für die Beziehung zwischen Lega und 5-Sterne, und auch für die Europawahl."

Diese Wahlen werfen ihre Schatten auf die EU-Wahl voraus!

https://www.rainews.it/tgr/tagesschau/articoli/2019/02/tag-Regionalwahl-Sardinien-Mitterechts-Mittelinks-Kopf-an-Kopf-b880b1a6-da71-45e8-af97-b53dd3f61a32.html

https://de.euronews.com/2019/02/24/regionalwahl-auf-sardinien

https://unzensuriert.at/content/0029076-Regionalwahlen-Sardinien-Niederlage-fuer-die-Linke-Siege-fuer-die-Rechte-vor-allem

https://www.rainews.it/tgr/tagesschau/articoli/2019/02/tag-Abruzzen-Mitte-Rechts-triumpiert-Fuenf-Sterne-Bewegung-stuerzt-ab-d3c31711-7ff4-413d-aa0a-a5438a04b659.html

-

Zuerst der Linke Lösungsansatz gegen die Serie linker Niederlagen

https://www.fischundfleisch.com/wibket/die-linken-antidemokratie-kommen-aus-ihren-lochern-gekrochen-oder-der-traum-vom-wahlrechtsentzug-53186

Weitere Infos zur Serie linker Niederlagen und Folgen.

https://www.fischundfleisch.com/wibket/eine-europaeische-regierung-die-nicht-ueber-den-un-migrationspakt-stuerzen-wird-52161

https://www.fischundfleisch.com/wibket/daenemarks-paradigmenwechsel-abschieben-statt-integration-54364

https://www.fischundfleisch.com/wibket/trump-europa-ist-die-antwort-der-spd-ist-nicht-mehr-zu-helfen-54423

https://www.fischundfleisch.com/wibket/akk-fuer-die-ostcdu-untragbar-der-cdu-ortsverband-brandis-verlaesst-die-cdu-52652

https://www.fischundfleisch.com/wibket/sachsen-oder-die-wende-kommt-so-viel-ist-sicher-52593

https://www.fischundfleisch.com/wibket/frohe-kunde-aus-dem-osten-der-republik-52387

https://www.fischundfleisch.com/wibket/schweden-bekommen-den-hintern-hoch-und-haben-doch-immer-noch-keine-regierung-oder-die-naechste-52365

5
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 03.03.2019 07:17:01

Miki

Miki bewertete diesen Eintrag 02.03.2019 18:46:53

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 02.03.2019 16:17:16

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 02.03.2019 14:50:47

Schlauberger

Schlauberger bewertete diesen Eintrag 02.03.2019 14:46:43

3 Kommentare

Mehr von WibkeT