Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Starkregen! Von Dürre oder heißen Temperaturen keine Spur!

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor heftigem Starkregen. Es können zwischen 25l/m2 und 40l/m2 innerhalb kurzer Zeit niedergehen.

Es werden Gewitter für Sachsen-Anhalt, Sachsen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern vorhergesagt.

Aber merke: Soviel kann es nicht regnen, das dort keine links-grüne Trockenheit und Waldbranntgefahr herrscht. Ich kann nur noch mit den Augen rollen!

Zurück zur Realität und den Fakten.

Es wird sich kühlere Atlantikluft in Deutschland ausbreiten und auch die Regengebiete könnten sich ausweiten.

Der August fängt so an, wie der Juli war, wie das ganz Jahr schon ist, im Mittel viel zu kalt und viel zu regnerisch.

Aber nicht vergessen nach links-grüner Sprachregelung haben wir einen viel zu heißen Dürresommen.

Die Fakten kommen vom Deutschen Wetterdienst, der Klimawahn von internationalistisch Links-Grün.

https://www.mmnews.de/aktuelle-presse/128237-wetterdienst-warnt-vor-schweren-gewittern-im-osten-deutschlands

5
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 02.08.2019 02:50:43

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 01.08.2019 13:38:13

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 01.08.2019 10:59:14

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 01.08.2019 10:40:53

Sepp Adam

Sepp Adam bewertete diesen Eintrag 01.08.2019 10:07:12

5 Kommentare

Mehr von WibkeT