Die gefährlichste Großstadt Bayerns seit 2016 ist Nürnberg

Nürnberg ist die Heimatstadt des „Der Islam gehört zu Bayern“-Söders (CSU Ministerpräsident).

In den letzten fünf Jahren sind die Zahl der Messerangriffe um 40% in Nürnberg angestiegen. Im Regierungsbezirk Mittelfranken beispielsweise nur um 10%.

In Nürnberg musste die Staatsanwaltschaft 11% mehr Verfahren wegen Körperverletzungen bearbeiten als im Vorjahr. Bei Tötungsdelikten erlebte Nürnberg eine Steigerung von 50% - plus 50%- zum Vorjahr. Auch 50% der Nürnberger haben Migrationshintergrund. In manchen Nürnberger Bezirke liegt der Migrationsanteil bereits bei 70%! Über 100.000 Neuzuwanderer von denen besitzen (noch) keinen deutschen Pass, knapp 20% der "Nürnberger".

Bedenken Sie das, wenn sie auf den weltberühmten Nürnberger Christkindesmarkts fahren wollen.

NAchtrag: In Nürnberg gibt es eine rot-grüne Mehrheit von 37 aus 70 Sitzen. Nürnberg hat einen SPD-Oberbürgermeister, auch der 2. Bürgermeister ist von der SPD und natürlich mischt die CSU (22 Sitze) auch mit, mit dem 3. Bürgermeister von Nürnberg.

A Messa wär bessa! (Pelzig)

5
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Stefun103

Stefun103 bewertete diesen Eintrag 31.12.2018 12:44:38

tantejo

tantejo bewertete diesen Eintrag 15.12.2018 11:47:50

Schlauberger

Schlauberger bewertete diesen Eintrag 15.12.2018 11:43:32

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 14.12.2018 22:24:11

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 14.12.2018 20:49:11

7 Kommentare

Mehr von WibkeT