»Freiheit oder Kommunismus!« = »Wir haben die Kommunisten in Madrid gestoppt«

Die Sozialisten erlebten eine weitere schwere Wahlniederlage.

Während die Partido Popular ihren Stimmenanteil von 22,5% auf 44,7% praktisch verdoppelt, verlieren die Sozialisten 10,5% an Stimmen und fallen auf weniger als 16,9% zurück. Auch die anderen Sozialisten büßten insgesamt stark ein, auch wenn es wie so oft im linkem Lager Wählerverschiebungen gab.

Die einwanderungskritische Vox Partei erhielt 9,1%!

Die Regionalchefin der Partido Popular Isabel Díaz Ayuso: »Ich habe keine Probleme, einen Pakt mit Vox zu schließen. Wenn sie dich Faschist nennen, stehst du auf der richtigen Seite der Geschichte«

53,9% eine satte demokratische Mehrheit, da passt es gut ins Bild das mit 76,3% die höchste Wahlbeteiligung in Madrid jemals gezählt wurde.

Isabel Díaz Ayuso hatte sich diesen Erfolg mit der Ablehnung des Coronawahns und der Lockdowns erarbeitet und der Ablehnung von Immigration!

Natürlich sind die Menschen zunehmend von der linken Gewalt angewidert. Im April war der Chef der Vox Santiago Abascal von gewalttätigen Linksextremen angegriffen worden. Die Bilanz 35 verletzte Menschen unter ihnen 21 Polizisten.

Der Linken-Führer Pablo Iglesias gab nach der vernichtenden Niederlage seinen Rückzug aus der Politik bekannt.

5
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 08.05.2021 11:55:23

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 08.05.2021 07:01:42

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 08.05.2021 00:03:01

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 07.05.2021 22:39:51

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 07.05.2021 18:13:13

5 Kommentare

Mehr von WibkeT