Heute norddeutsche Flugzeugbauer, morgen arbeitslos!

Wenn es nach der SPD-Klimapolitik geht, soll es kaum mehr Flugverkehr geben! Flugreisen nur noch für Reiche und die Nomenklatur. Wenn es so gut wie keinen Flugverkehr mehr gibt, braucht man keine neuen Flugzeuge oder Flugplätze mehr! Das heißt dann das Aus für die deutschen Airbus-Standorte und die deutschen Zulieferer. Weil die Franzosen lassen sich doch nicht ihre von den Deutschen bezahlten Arbeitsplätze wegnehmen.

Der niedersächsische SPD-Umweltminister Olaf Lies, will für den Erhalt der deutschen Arbeitsplätze im Flugzeugbau kämpfen.

-

Realsatire vom Feinsten!

-

Mit Steuermitteln subventionierte Flugzeughersteller/Zulieferer waren in der Vergangenheit niemals in der Lage auf einen "zivilen Markt" Fuß zu fassen.

Norddeutsche Flugzeugbauer irgendjemand muss die SPD in die Landesregierungen gewählt haben! Eure Arbeitsplätze sind dann halt mal weg! Jetzt habt euch nicht so. Irgendjemand muss die SPD-Klimapolitik gewollt haben.

Was an Arbeitsplätzen übrig bleiben wird, wird sicher nicht in Norddeutschland zu finden sein!

Endlich wird einmal etwas für die Deutschen im Umfeld von Flughäfen getan, die durch Fluglärm und den Dreck des internationalen Flugzeugverkehrs massiv belästigt werden.

Den Bewohnern von Städten wie Hamburg, München, Stuttgart, Düsseldorf, Köln/Bonn um nur die mit mehr als 10 Millionen Passagiere pro Jahr zu nennen, besonders aber Frankfurt wird es sehr gut tun.

Man braucht den Aufschrei von Feldmann, SPD-Bürgermeister von Frankfurt, das Frankfurt den Flugverkehr zum Überleben braucht, nicht so ernst zu nehmen. Nicht lamentieren Feldmann, der Flugverkehr muss weg! Feldmann sie wissen wie so etwas geht! Der Mann hat schon erfolgreich die Internationale Automobilausstellung aus Frankfurt vertrieben.

Ihr Liebste kommt auch weiter mit dem Flugzeug zur Verwandtschaft in die Türkei, weil die ist ja wichtig und hat die richtige Haltung um auch in Zukunft fliegen zu dürfen.

-

Die Arbeitsplätze sind weg, was immer ihr glaubt und hofft!

Marktbereinigung nennt man so was! Das hört sich nicht schön an, ist aber so! Wie sieht so was aus?

Die Norddeutschen kennen das bereits! Schauen wir nach Bremen! Bis zur letzten Landtagswahl gab es da ca. 70 Jahre lang SPD Alleinregierung!

Anfang der 60er war Bremen, das reichste Bundesland Deutschlands. Heute kaum mehr vorstellbar, war aber so!

Der SPD-Führung hat "die Nase" von Herrn Dr. Borgward nicht gefallen. Also zeigten die SPD-Regierung Dr. Borgward ihre Macht. Daraufhin gingen die Borgwardwerke insolvent.

Ein BMW-Manager übernahm die Insolventsverwaltung! Die SPD-Gewaltigen wussten nicht das der Mann von BMW kommt!

BMW sagte danke, bekam den BMW 700, kostenlos von Borgwards Mittelklassenwagenfachleuten entwickelt und übernahm auch sonst alles Brauchbare. Dieses Mittelklassemodell war des Volumenmodell für BMW für die nächsten Jahrzehnte. So wurden in Bayern viele Arbeitsplätze gesichert und neu geschaffen.

Die Borgwardwerke dagegen gingen unter. Die Pleite von Borgward kostete in Bremen direkt ca. 20.000 Arbeitsplätze. Das war ca. 20% aller Arbeitsplätze in Bremen. Da 3- 5 Arbeitsplätze an jedem Industriearbeitsplatz hängen, gingen noch einmal 60.000-100.000 andere Arbeitsplätze mittelfristig verloren. Hier handelt es sich um Zulieferer, Bau-, Transport-, Dienstleistungsunternehmen usw., und die die direkt oder indirekt von den Löhnen profitierten. Das betraf ganz überwiegend Norddeutschland.

Bremen steht auch 60 Jahre nach dem Untergang von Borgward nicht gut da.

Auch VW hat bzw. will Mitarbeiter in der Größenordnung von ca. 20.000 entlassen bzw. nicht mehr neu besetzen.

In NRW wird ein Automobilwerk nach dem anderen geschlossen. Nach der Flutkatastrophe wird man überlegen, ob NRW der richtige Platz ist, an dem man sein Geld sinnvollerweise investiert.

-

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Aerotec-Beschaeftigte-demonstrieren-gegen-Airbus-Umbau,airbus1760.html

-

https://www.fischundfleisch.com/wibket/autobauer-anlagenbauer-rettet-eure-arbeitsplaetze-jemand-anderes-wird-es-fuer-euch-nicht-tun-58609#comment-1140364

-

https://www.welt.de/wirtschaft/article1561850/Spektakulaere-Pleite-die-keine-war.html 👍 🤗 😉 😂 🙁 😀 😋 😗 😎 ❤️ 🤮 😡

-

Auch interessant:

https://www.spiegel.de/politik/pleite-mit-borgward-a-e0579f47-0002-0001-0000-000043367719?context=issue

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 19.07.2021 06:16:48

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 18.07.2021 19:48:42

4 Kommentare

Mehr von WibkeT