Maas und die erfundenen Profile von diplomatischen Vertretungen – Facebook sperrt! Gut so!

Nach einer Anweisung des Auswärtigen Amtes sollten Maas' Diplomaten mit erfundenen Identitäten gefakte Facebookaccounts anlegen. Dieses zeigt aufs deutlichste, welches Rechtsverständnis der ehemalige Justizminister und jetzige Außenminister hat.

Die Sperrung der erfundenen Facebookprofile von Maas‘ diplomatischen Vertretungen betraf die Maasvertretungen in Russland, den Vereinigten Arabischen Emiraten, den palästinensischen Gebieten und der Elfenbeinküste. Diese erfundenen Identitäten sollten dann dazu genutzt werden, um die Facebookseite der entsprechenden Auslandsvertretungen zu erstellen.

Der Facebook-Algorithmus erkennt aber inzwischen Fake-Accounts und sperrt diese sofort. Das kann natürliche ein Maas nicht hinnehmen und wurde sofort aktiv. Maas ging sofort Facebook an. Facebook solle seine Algorithmen so ändern, dass eben Maas‘ Diplomaten Fakeaccounts anlegen könnten. Facebook erklärte den Algorithmus nicht zu ändern. Maas scheiterte!

https://presse-augsburg.de/presse/facebook-sperrt-deutsche-diplomaten-aus/330676/

https://www.hasepost.de/facebook-sperrt-deutsche-diplomaten-aus-110616/

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11148299-facebook-facebook-sperrt-deutsche-diplomaten

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 05.01.2019 15:02:12

Schlauberger

Schlauberger bewertete diesen Eintrag 05.01.2019 14:23:54

6 Kommentare

Mehr von WibkeT