Stell' dir vor, die SPD macht einen Infoabend und keiner geht hin!

Hilde Mattheis (Bundestagsabgeordnete, SPD) hatte am Montag einen SPD-Infoabend und kein einziger Interessierter kam. „Ich bin schon ein bisschen enttäuscht, dass unserer Einladung niemand gefolgt ist“, sagte Hilde Mattheis.

Dit war wieda Neese. Die SPD is Ü! Schnurz piep eja!

Dabei ist Mattheis doch der Meinung „Munderkingen ist ein so schönes Städtchen, das könnte viel SPD gebrauchen.“ Noch und dann nicht mehr!

Noch gibt die SPD Ortsgruppe Munderkingen nicht auf: „Wir bleiben weiter am Ball und laden nochmal ein“. Einladen will man auf dem Wochenmarkt, gut geschützt hinter Merkelpoller und in Supermärkten, will die SPD den flüchtenden WählerInnen auflauern. Dabei müsste die SPD als eine der führenden "Flüchtlingsparteien" eigentlich wissen, wie man Flüchtlinge anlockt. Oder wird es wieder Hetzjagden geben?

Ja, am letzten Montag ging da aber so richtig was schief, aber so was von. Der Infoabend sollte zur Kommunalpolitik werden, es finden in Baden-Württemberg im Mai Kommunalwahlen statt. Im Osten der Republik tritt ein kompletter CDU-Ortsverein aus der CDU aus (1), im Westen kommt keiner zum SPD-Infoabend. Was läuft schief im Merkelstaat?

Dabei hat die SPD Prominenz aufgeboten, eine echte Bundestagsabgeordnete der SPD und Schelklinger Stadtrat und Alb-Donau-Kreisrat Jürgen Haas waren neben anderen SPD-Mitgliedern aufmarschiert, um den interessierten Besucher des SPD-Infoabend Rede und Antwort zu stehen. Aber die Munderkinger waren nicht interessiert, sollten sie aber solange es noch echte Bundestagsabgeordnete der SPD gibt.(2)

Ick gloobb ick fall vom Gloobben ab!

Haas, ein Mann der nach eigenem Bekunden, nicht mit dem roten T-Shirt in den Kreistag hineinläuft, auch „Nicht zum Wohl der Partei“ agiert, sondern: Nein, der Haas, Schelklinger Stadtrat und Alb-Donau-Kreisrat, ringt um Mehrheiten zum Wohl der Bürger. „Ein Sitz im Gemeinderat bietet die Möglichkeit, der Gemeinde und der Gesellschaft etwas zurückzugeben“. Pille palle is dit!

Hilde Mattheis dagegen verfolgt mit ihren Einsatz auf der kommunalen Ebene ein anderes Ziel, sie möchte, an die Flüchtenden heran. „Kommunalpolitiker können vor Ort etwas bewegen, für die Leute da und ansprechbar sein. Das ist als Bundestagsabgeordnete anders. Da sind die Themen allgemeiner und nicht direkt kommunizierbar“.

Det is’n Ding, wa

Was möchte denn die Mattheis kommunizieren: „Die Demokratie braucht Vielfalt, auch in Munderkingen. Und weil die SPD da dazugehört, werden wir weiter für die Munderkinger SPD-Liste werben.“ Nein, um auf die SPD-Liste zu kommen, muss man nicht einmal SPD-Mitglied sein, man muss sich nur trauen, zur SPD zu kommen. Nachtigall, ick hör dir trapsen!

Die SPD macht einen Infoabend und keiner traut sich hin! Nein, SPD keiner will hin!

Dit is nüisch jut, jarnich jut!

1) https://www.fischundfleisch.com/wibket/akk-fuer-die-ostcdu-untragbar-der-cdu-ortsverband-brandis-verlaesst-die-cdu-52652

2) https://www.fischundfleisch.com/wibket/die-spd-hat-keine-zukunft-als-politische-macht-49675

https://www.schwaebische.de/landkreis/alb-donau-kreis/munderkingen_artikel,-kein-einziger-interessierter-kommt-zum-spd-infoabend-von-hilde-mattheis-_arid,10990018.html?fbclid=IwAR2cYTgiYQYOQoOELq-PTTBG2eRpZoUU-Mt5E149F_qUvh5dCipNCKAQTXY

6
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 10.01.2019 15:49:30

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 10.01.2019 11:41:28

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 10.01.2019 08:40:23

Schlauberger

Schlauberger bewertete diesen Eintrag 09.01.2019 23:03:09

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 09.01.2019 22:06:35

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 09.01.2019 21:54:42

8 Kommentare

Mehr von WibkeT