„Trump? Europa ist die Antwort“ – Der SPD ist nicht mehr zu helfen!

Die Genossen der SPD ziehen mit Anti-Trump-Plakaten in den EU-Wahlkampf, die dürfen das. Viktor Orban zieht eine Plakatkampagne gegen den Multi-Milliardär Georg Soros und Jean-Claude Juncker auf. Viktor Orban darf das nicht. Was ist der Unterschied? Viktor Orban hat eine solide Mehrheit seiner Landsleute hinter sich, Viktor Orban wurde durch eine demokratische Mehrheit gewählt. Donald Trump wurde durch eine demokratische Mehrheit gewählt. Von wem wurde Georg Soros gewählt? Von niemandem; Jean-Claude Juncker kam nach einer Absprache mit den Linken auf seinen Posten. Soviel dazu!

„Trump? Europa ist die Antwort“ – lautet das SPD Anti-Trump-Plakat zum EU-Wahlkampf. Was soll uns das sagen? „Trump?“ was soll das bedeuten? „Europa ist die Antwort“ ist grammatisch ein Gleichsetzungsnominativ. „Europa“ und „ Antwort“ wird gleichgesetzt.

Für die Briten stimmt das schon ganz offensichtlich nicht.

In einer Studie der ECFR zur Europawahl 2019 „Wie Anti-Europäer Europa zerstören wollen und was man dagegen tun kann“ wird festgestellt, dass „"antieuropäische Parteien“ etwa ein Drittel der Sitze im Europäischen Parlament gewinnen könnten. In dieser Größenordnung könnten sie die Parlamentsarbeit behindern, die Sicherheitspolitik Europas untergraben und in letzter Konsequenz die EU zerstören“.

Für 167 Millionen von Wählerinnen und Wählern scheint dies NICHT zu gelten, dass Europa die Antwort sei. Vielmehr sollen ein Drittel der Sitze an antieuropäische Parteien gehen. Also für 167 Millionen von Wählerinnen und Wählern trifft diese Gleichsetzung nicht zu, vielmehr das Gegenteil ist für diese 167 Millionen richtig, Europa ist keine Antwort für Sie, das Gegenteil: Europa ist das Problem.

Ein Drittel das ist für die CDU gerade im Bund und in den Ländern ein Wunschtraum. Die SPD darf sich dankbar und glücklich schätzen, wenn sie auf die Hälfte von 33% kommt.

Die SPD verliert dramatisch an Wählerinnen und Wählern, bei den letzten Landtagswahlen ca. 10%. Es gibt keinen Hinweis, dass sich bei den kommenden Landtags- und der Europawahl etwas ändert.

Zwischen 13,5-19% liegt die SPD in den Umfragen, realistischer Weise bei 11-15,2% . Da die SPD in den vergangenen Wahlumfragen mit ca. 20% überbewertet wurde, ziehe ich 20% ab. In Bayern sind es laut Umfragen ca. 4,8% (6%). Die Umfragen für die Europawahl 2019 sehen auch nicht besser aus, ein Minus von ca. -10% wird für die SPD vorausgesagt. 27,3% hatte sie bei der letzten Europawahl (2014), bei dieser werden ihr 17%-18% vorausgesagt, also realistisch 13,6%-14,4%. Das würde für die SPD ca. 13 Sitze bedeuten. Dieses Minus von ca. -14% werden die Grünen nicht auffangen. Ein plus +8,3% wird den Grünen vorhergesagt, abzüglich der Überbewertung werden es eher +6,7% werden. Der Vollständigkeit halber, Die Linke, wird ebenfalls minimal verlieren.

Die SPD sollte ganz dringend aufhören, Andersdenkende auszugrenzen und damit die deutsche Gesellschaft zu spalten. Sie sollte statt dessen auf… Ach was, die SPD ist weg vom Fenster. Der ist einfach nicht mehr zu helfen.

https://www.journalistenwatch.com/2019/02/23/spd-anti-trump

https://www.journalistenwatch.com/2019/02/24/eu-parteien-superstaat

https://dawum.de/Europawahl/

10
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 26.02.2019 19:22:05

WibkeT

WibkeT bewertete diesen Eintrag 26.02.2019 18:48:00

mike.thu

mike.thu bewertete diesen Eintrag 26.02.2019 12:53:00

EinFragender

EinFragender bewertete diesen Eintrag 26.02.2019 07:14:31

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 25.02.2019 20:25:11

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 25.02.2019 20:07:19

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 25.02.2019 19:41:49

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 25.02.2019 14:48:22

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 25.02.2019 14:45:52

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 25.02.2019 14:38:44

28 Kommentare

Mehr von WibkeT