Unglaubwürdig, einfach nur unglaubwürdig! Oder was interessiert mich mein Geschwätz von Gestern!

Der Parteichef der LINKE Riexinger hat sich, vor acht Monaten, zu einer Koalition mit der CDU geäußert. Er fordert als Grundvoraussetzung für Gespräche eine Rückkehr in das Jahr 1947. "1947 forderte sie (CDU) ja noch die Überwindung des Kapitalismus, die Vergesellschaftung von Schlüsselindustrien und starke Mitbestimmungsrechte von Beschäftigten", sagte Riexinger der "Rheinischen Post" (Donnerstagsausgabe). "Dann sind wir gerne zu Gesprächen bereit." Heute dagegen so Riexinger sei die CDU eine Partei, die die Interessen der Reichen und der Konzerne vertrete.

Riexinger weiter: "Ich sehe NICHT, wo sich mit der heutigen CDU Verbesserungen für die Menschen im Land erreichen ließen".

Noch im Juni 2019 “.. hatten die Linken ein Bündnis mit der CDU abgelehnt, da deren Spitzenkandidat Ingo Senftleben nach der Wahl auch mit der AfD Gespräche angekündigt hatte. Unlängst hatte Senftleben jedoch betont, nicht mit der Partei über eine Koalition zu reden. …“

Aber wie schon sich Riexinger alles offen lies, ist die LINKE jetzt bereit zu einer Koalition mit der CDU. Ne LINKE: Was interessiert mich mein Geschwätz von Gestern!

Wie man Seitens der LINKE betont wünsche man sich ein Bündnis mit SPD und Grünen. Aber bevor die LINKE leer ausgeht, geht sie auch mit der CDU in Brandenburg „ins Bett“. Fordert die CDU jetzt die:"Überwindung des Kapitalismus, die Vergesellschaftung von Schlüsselindustrien und starke Mitbestimmungsrechte von Beschäftigten." Vertrete die CDU etwa nicht mehr die Interessen der Reichen und der Konzerne" Nein. Die Linken wissen aber das es keine Arbeit, schon keine gut bezahlte Arbeit, mit ihren Qualifikationen gibt. Das Gute wäre, dann würden die Linken endlich mit den Problem des deutschen Volkes in voller Härte konfrontiert und dürften am eigenen Laibe verspüren was sie angerichtet haben.

Nach den Umfrageergebnissen braucht es eine Vierparteikoalition mit Grüne, Linke, SPD und CDU, die nicht funktionieren wird, aber dafür jeden Tag zeigen wird, wofür die Altparteien stehen, für völlige Beliebigkeit, Unglaubwürdigkeit, fehlendes Rückgrat, nur für auf Teufel komm raus an der Macht bleiben!

In Görlitz kann man das sehen und wie es mit Görlitz bergab geht auch.

https://www.journalistenwatch.com/2019/08/23/wie-partei-die/

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/brandenburg-linkspartei-schliesst-koalition-mit-cdu-nicht-aus/

-

https://www.fischundfleisch.com/wibket/linksparteichef-zusammenarbeit-mit-ost-cdu-geht-gar-nicht-52943

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 24.08.2019 03:00:29

Sepp Adam

Sepp Adam bewertete diesen Eintrag 23.08.2019 16:59:29

7 Kommentare

Mehr von WibkeT