Auflösung alter ideologischer Bruchlinien unter Corona

Innerhalb des linken Parteienspektrums ist ein Disput wegen Corona um "Freiheit vs. Sozialismus" aufgetreten, der meiner Meinung nach sehr deutlich zeigt, dass traditionelle Linien des (Klassen-)kampfes sich verwischen und am Auflösen sind.

In der Corona-Freiheitsbewegung mischen sich sozialistische und anti-sozialistische Auffassungen, Linke und Rechte. Von pro-chinesisch/pro-russisch bis antichinesisch/antirussisch über Klimaaktivisten und deren Gegner ist alles möglich.

Sozialisten solidarisieren sich ganz offen mit jenen, die für den Untergang der DDR gekämpft haben. Das zeigt die ganze Absurdität der Zeit in der wir leben.

Die Verzweiflung über die Auflösung traditioneller Dimensionen, an denen man sich orientiert hat, trifft Linke und FDP gleichermaßen. Bei den einen geht es um die Gültigkeit des Sozialismus (der vielleicht längst Programm und keine Opposition mehr ist?), bei den anderen um das Überleben in einem liberalen Wirtschaftssystem.

Überall wird darum gerungen, alte Ideologien am Laufen zu halten und es geht teilweise nur noch darum, wie man sich in einer Zeit "nach Corona" politisch aufstellen wird. Vielleicht wird sich diese Frage nicht mehr stellen.

Man hat den Bruch traditioneller Lagerkämpfe und deren Auflösung in den letzten Jahren immer mehr beobachten können, zb. auch bei den Gelbwesten.

In Wirklichkeit geht es nicht mehr um links oder rechts, es geht um Globalismus und Anti-Globalismus und es geht um die Verwirrung des Einzelnen, inwiefern er von dem ein oder anderen eher profitieren könnte.

Die Verzweiflung ist ein momentaner Ausdruck des Übergangs, in dem wir uns befinden.

Mit dem Aufstieg Chinas zur Weltmacht werden die alten ideologischen Kämpfe, die wir im 20. Jahrhundert geführt haben, verschwinden.

Bei vielen handelt sich die jetzige Verzweiflung und das Ringen um Positionen lediglich um die Frustration über das Schwinden der eigenen Macht.

Bezugnehmend auf diesen Artikel: https://www.rubikon.news/artikel/freiheit-und-sozialismus

6
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Benni

Benni bewertete diesen Eintrag 20.08.2020 23:29:09

Iris123

Iris123 bewertete diesen Eintrag 15.08.2020 11:03:14

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 14.08.2020 21:42:24

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 14.08.2020 19:28:53

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 14.08.2020 13:19:30

Frank und frei

Frank und frei bewertete diesen Eintrag 14.08.2020 09:22:23

17 Kommentare

Mehr von Wurschtbrot02