Wenn man sich ungeachtet des Infokrieges wieder auf einen nationalen Standpunkt besinnt, hat Deutschland kein Interesse an einer weiteren Eskalation des Nahostkonflikts, der eine erneute Flüchtlingskrise auslöst.

Es ist gut, dass die EU durch die Weigerung Ägyptens, die Palästinenser aufzunehmen, unter Druck steht.

Jedes Nachgeben bedeutet, dass Israel sein Ziel, die Palästinenser zu vertreiben, realisieren kann.

Statt Bundeswehrsoldaten zu entsenden, müsste Deutschland eigentlich den Waffenstillstand unterstützen.

Die einseitige Parteinahme Deutschlands provoziert natürlich Reaktionen der Araber in Europa. Würde sich Deutschland heraushalten, würde dieser Konflikt auch hier nicht eskalieren.

Es ist zudem unverantwortlich, weil man eine erneute Judenverfolgung in Europa riskiert.

0
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
0 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

45 Kommentare

Mehr von Wurschtbrot02