"Flatten the curve" gegen jedes Problem

Wie "wissenschaftlich" seit Beginn der Coronapandemie 2020 gearbeitet wird, kann ein Laie daran erkennen, dass sich seitdem ein einziger Ansatz eignet, um gleich mehrere Problemstellungen auf ganz unterschiedlichen Gebieten zu lösen, einfach bloß, weil er sich so gut verkauft: "Flatten the curve". Ob Gesundheits- oder Energielockdown oder Ricarda Langs Körperumfang: Gegen alles hilft jetzt "Flatten the curve". Ob das wissenschaftliches Arbeiten ist, sei dahingestellt. Als Erziehungsinstrument taugt es in jedem Fall. Womit sich eher die Frage stellt, welche Denkfabrik es erfunden hat, um den Krisenmodus einzuleiten und die Bevölkerung in Schach zu halten.

3
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

pirandello

pirandello bewertete diesen Eintrag 12.09.2022 21:27:52

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 12.09.2022 21:01:52

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 12.09.2022 20:49:40

2 Kommentare

Mehr von Wurschtbrot02