Es ist nur ein Spiel

Ein kleines bisschen Thrill

Es fühlt sich so vertraut an

Das Elend, das mir bekannt

Mein Schmerz, dein Gewinn

Deine Macht umso größer

Je kleiner ich bin.

Du bist verloren

wenn du nicht aufstehst

warte nicht

bis dein Licht ausgeht.

Kaum Luft zum Atmen

in diesem engen Korsett

Ich kann mich nicht rühren.

Bin gefangen im Netz.

Mein Selbst, so unerreichbar fern

Vergessen.

Nur eine Erinnerung von mir

will brechen.

Mit den Lügen, der Manipulation

Der Verfälschung meiner Person

Ich weiß nicht, wer ich bin

Alles dringt in mich ein.

Nimmt mir das Leben.

Ich muss mich übergeben.

Mein Schmerz, dein Gewinn

Deine Macht umso größer

Je kleiner ich bin.

Du bist verloren

wenn du nicht aufstehst

warte nicht

bis dein Licht ausgeht.

Deine Gewalt in mir

Ein Sammelsurium

An Erniedrigung

Ich krümme mich

Alles zieht sich zusammen.

Mit Hochdruck

kotz ich dich gegen die Wand.

Mein Leben in deiner Hand.

Mein Ekel. Mein Widerstand.

Lange werde ich noch kotzen

bis ich wieder weiß, wer ich bin.

Gegen die Lügen, die Manipulation

Die Verfälschung meiner Person.

Mein Schmerz, dein Gewinn

Deine Macht umso größer

Je kleiner ich bin.

Ihr seid verloren

wenn ihr nicht aufsteht

wartet nicht

bis euer Licht ausgeht.

4
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 24.09.2021 07:00:24

susi blue

susi blue bewertete diesen Eintrag 23.09.2021 13:30:39

Don Quijote

Don Quijote bewertete diesen Eintrag 23.09.2021 11:34:42

Benni

Benni bewertete diesen Eintrag 23.09.2021 10:12:52

3 Kommentare

Mehr von Wurschtbrot02