Warum offen zur Schau gestellte Perversionen auf Straßenparaden nichts mit der Befreiung der Gesellschaft zu tun haben

Als ich vor 20 Jahren mit einer Frau in einer Beziehung lebte, habe ich daraus kein Politikum gemacht. Ich hatte mit LGBT schon damals tatsächlich nichts am Hut. Engstirnig bis hin zu borniert, wo es doch augenscheinlich um "Toleranz" gehen sollte, wirkte das schon damals für mich.

Viele Jahre später in den Jahren der Flüchtlingskrise 2015/2016, als ich schließlich politisch wurde, war dann selbst mit meiner Erfahrung überhaupt nicht mehr stimmig, was LGBT als Teil der linken Szene politisch repräsentierte.

Wofür man als "queere" Person politisch scheinbar zu stehen hatte, hatte nichts mit meiner (oder mit irgendeiner) Lebenswirklichkeit zu tun.

Ich hätte aber nie gedacht, dass ich mal an den Punkt komme, mich für diese Szene regelrecht schämen zu müssen. Alles, was die Schwulenbewegung bzgl. der Akzeptanz in der Gesellschaft erreicht hat, wird jetzt dank der völlig politisch instrumentalisierten LGBT Bewegung an die Wand gefahren.

Jetzt kann der Konservative wieder sagen: Das sind alles Pädophile, Perverse und, was ihm dargeboten wird, gibt ihm recht.

Was damit erreicht wurde, ist das Gegenteil von Befreiung. Menschen in gleichgeschlechtlichen Beziehungen müssen nun wieder fürchten, so wahrgenommen zu werden, wie man es scheinbar drauf angelegt hat, sie darzustellen. Was für ein furchtbarer gesellschaftlicher Rückschritt!

Das Bild zu erzeugen, eine befreite Gesellschaft würde nur Perverse und Pädophile hervorbringen, ist ein hinterhältiger, ideologischer Angriff gegen die Befreiung der Gesellschaft.

Astrobobo/pixabay https://pixabay.com/de/photos/flagge-stolz-lgbt-regenbogen-4552833/

12
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast 6 Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 21.07.2022 22:42:03

Ernst Rüdiger

Ernst Rüdiger bewertete diesen Eintrag 20.07.2022 12:15:23

SusiK

SusiK bewertete diesen Eintrag 20.07.2022 09:35:32

Leela Vogel

Leela Vogel bewertete diesen Eintrag 20.07.2022 09:07:46

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 20.07.2022 09:05:02

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 20.07.2022 09:02:10

Herbert Erregger

Herbert Erregger bewertete diesen Eintrag 20.07.2022 08:10:55

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 20.07.2022 07:13:21

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 20.07.2022 06:08:43

Nonplusultra

Nonplusultra bewertete diesen Eintrag 20.07.2022 04:35:50

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 20.07.2022 04:29:36

BlackView

BlackView bewertete diesen Eintrag 20.07.2022 00:28:27

140 Kommentare

Mehr von Wurschtbrot02