Möwe und andere Einrichtung bei Missbrauch - klärt die Menschen mehr auf

Es ist eure Verantwortung, ihr habt es euch zur Aufgabe gemacht. Damit Menschen, die von Missbrauch betroffen waren, nicht stagmatisiert werden.

Nicht weiter ausgegrenzt werden, verspottet, verhöhnt, wenn andere nur einen Bruchteil dieser Geschichte erfahren.

Dieser Verantwortung kommt auch ihr von den bezahlten Vereinen nicht wirklich nach. Ich gehe nun hart mit euch allen ins Gericht, weil ihr mehr vorgebt, als ihr alle miteinander halten könnt.

Weil auch in euren Einrichtung, viele mit Scham gehen, gerade geduldet werden und es ihnen immer schlechter geht. Hart ins Gericht gehen mit all diesen Vereinen, ihr lebt durch Förderungen der Politik und der Maulkorb oft nicht ohne. Die Arbeit für viele nicht leicht zu ertragen. Viele gehen nach einiger Zeit wieder. Und haben ebenfalls ihre Schwierigkeiten (privat) Man könnte hier vieles sagen, aber ihr hört es eh nicht wirklich. Es ist wie wenn man an eine Mauer schreien würde, wie bei so vielen.

Vorbeugung, damit solche Verbrechen nie geschehen können. Das ist so wichtig.

Ned, in überlegenen hervorheben, die armen Missbrauchten "Dümmlinge"! Was man da alles schon selbst gesehen und erlebt. Muss ich hier nicht wieder geben. Die "hochgebildete" eingebildete" Therapeutin, habe ich mir nicht einmal gedacht!

Ihr habt auch eure Schwierigkeiten, Mitarbeiter, Ex Mitarbeiter. Auch Scheidungen, Streiten um Unterhalt, und die Reichen herauskehren, nebenbei jammern. Ihr habt auch zumindest die, die ich kennen gelernt habe, eure psychischen Probleme. Manche von euch wurden auch missbraucht.

Als Klient, hat man sich da schon öfter als euer Blitzableiter gefühlt! So klug und so unterlegen, ja es genießen manche Therapeuten wahrlich.

Da hat man gleich die Kontrolle verloren, wenn man Wut bekommt. Ich habe aber kontrollierte Wut. Zurecht Wut, wie wäre es einmal damit!

Sagen darf man so etwas einer Therapeutin nicht, da wird man gleich gemaßgeregelt, nur ned selbst denken.

Klärt endlich die Bevölkerung auf, was Missbrauch wirklich ist. Kümmert euch wirklich um diese Menschen, es reicht, deshalb gehe ich an die Öffentlichkeit, damit Menschen, Menschen bleiben können, auch wenn diese Missbrauchserfahrungen in der Kindheit machen mussten.

Was da manchmal abgeht ist nicht tragbar, nicht nur bei der Möwe. Wir alle sind Menschen und auch intelligent, klug und haben eine sehr gute Intuition, Bauchgefühl und wir sind wertvoll und durchschauen andere viel schneller, als die manchmal denken, oder zu denken meinen.

Unsere Gefühle sind viel wertvoller, kann man als positiv aus dem Erlebten bezeichnen.

Wir durchschauen wie gesagt Menschen viel eher.

Wir trauen uns Dinge fragen, wo andere anstehen, weil wir viel tiefer im Denken gehen.

Unsere Freunde schätzen wir viel mehr und vieles mehr. Wir gehen nicht mit der Liebe in Gewalt, wir missbrauchen Freundschaften nicht, nur muss der andere ehrlich sein, wir spüren unehrliche Menschen, die keine Ehre haben, die Ehre haben, denen sagen wir es auch.

Wir arbeiten an einer Partnerschaft, Freundschaft. Die wirklich von Herzen kommt. Amen.

0
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
0 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

6 Kommentare

Mehr von zeit im blick