Eh alles gut mit "Mutter Erde", mit unserem Zuhause.....

Könnte man meinen, wenn man sich die vielen, zum Teil schockierenden Kommentare zum Thema Klima in den sozialen Medien durchliest. Viele wissen wahrscheinlich vor lauter Unwissenheit und Dummheit nicht, was sie von sich geben!

Klimaaktivistin Greta Thunberg, spöttisch z.B. auch gern und oft als "Gretl Thunfisch" usw. bezeichnet, hat "Fridays for Future" gegründet und initiiert damit Schulstreiks für das Klima. Viele meinen ja, Sie ist "nur" Teil einer gigantischen Werbemaschinerie und verdient ein Vermögen damit!

Mag auch zum Teil stimmen, aber ich persönlich habe größte Hochachtung vor so einer Leistung und man muß das auch erst einmal schaffen! Schon allein die Idee dazu ist ein Vermögen wert, geht es doch um unser ALLER KLIMA und um das Wohlbefinden ALLER MENSCHEN DIESER WELT!!

Und viele Menschen wissen ja gar nicht wirklich worum es geht, es geht nicht "nur" um wegeworfenen Müll der bei diversen Veranstaltungen liegenbleibt, dieser wird ohnehin ordnungsgemäß entsorgt. Aber es ist auch wichtig, denn auch "Kleinvieh macht Mist". Es geht aber um viel Größeres, es geht z.B. um Flugzeuge, um Autos, um Kreuzfahrtschiffe usw.,usw..und es geht um den Regenwald in Brasilien, auch gern als "Lunge der Welt" bezeichnet.

Riesige Wälder werden, auch mutwillig, zerstört, um riesige Rinderzuchtbetriebe, Palmölplantagen usw. aus dem Boden zu stampfen - und dadurch werden auch die noch dort lebenden indogenen Völker vertrieben! Nur um des PROFITES willen zweifelt ja sogar der brasilianische Präsident J. Bolsuaro eine "menschengemachte Klimakrise" an!

Es geht um riesige Konzerne die nur um des PROFITES willen die Kontinente zerstören und die Meere verseuchen. Diese umweltverschmutzenden Konzerne verursachen weltweit riesige Mengen an C0 2 (Kohlendioxid)- Ausstoss und die Bäume nehmen dieses C0 2 auf. Durch Photosynthese wird C0 2 umgewandelt in Zucker, als Abfallprodukt wird Sauerstoff wieder abgegeben - weil, Bäume atmen auch!

Diese "Weisheit" ist zum Verständnis gedacht für die vielen "Klimademo-Gegner" und "Klimakrise-Verleugner"....Auch im Waldviertel sind die "Klima-Demos" schon angekommen, Eltern demonstrieren für das Klima, "Parents for Future" nennt sich diese Bewegung. In verschiedenen Bezirken gab/gibt es schon Veransaltungen, in einem Bezirk wurde lt.einem Posting in einem Waldviertler Diskussionsforum 950 Schüler/Innen die Teilnahme einer Demo verweigert! Warum? Weisung wahrscheinlich von.......??

Die Kommentare zu diesem Posting waren teils erschreckend - "in den Ferien hätten sie genug Zeit dazu gehabt"....oder "mit der Getränkedose in der Hand für die Umwelt zu demonstrieren zeigt, dass man wirklich nichts verstanden hat"....

Nur um zwei herauszustreichen - es gab viele böse Kommentare und mittlerweile wurde Vieles auch schon wieder gelöscht - und es stimmt - ALLE DIESER MENSCHEN HABEN WIRKLICH NICHTS VERSTANDEN!!!

5
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
5 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 22.09.2019 15:44:39

berridraun

berridraun bewertete diesen Eintrag 22.09.2019 09:54:59

Iris123

Iris123 bewertete diesen Eintrag 22.09.2019 07:34:29

Persephone

Persephone bewertete diesen Eintrag 22.09.2019 04:29:37

robby

robby bewertete diesen Eintrag 21.09.2019 15:05:03

18 Kommentare

Mehr von anton