Nachrichten aus Manaus (Brasilien): So (verheerend) entwickelt sich Covid-19 ohne Schutzmaßnahmen - und es gibt keine Herdenimmunität

Wer jemals an diese "Herdenimmunität" ernsthaft geglaubt hat, weiß herzlich wenig über die Gepflogenheiten des Coronavirus.

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2020/12/16/wie-sich-die-covid-19-pandemie-ohne-schutzmassnahmen-entwickeln-kann

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/119216/Manaus-Keine-Herdenimmunitaet-trotz-Infektionsrate-von-76

https://www.n-tv.de/wissen/Manaus-erreicht-keine-Herdenimmunitaet-article22227471.html

Ja, das sieht nicht gut aus, ist aber keine Überraschung.

Ob die Impfungen eine Langzeitwirkung erreichen können, wird sich noch herausstellen.

Man könnte vielleicht das Orakel befragen?

https://www.quarks.de/gesellschaft/wissenschaft/warum-natuerliche-herdenimmunitaet-eine-illusion-ist/

Wenn wir nicht auf die Herdenimmunität zählen können, vielleicht ändern wir dann endlich unser Verhältnis zu den Tieren? Und zwar global! Unsere Mitgeschwister auf diesem Planeten müssen ein unversehrtes Leben führen können und dürfen wie wir! Sie empfinden Schmerz wie wir. Manche kennen sogar die Trauer.

Die Tiere sind uns gleichwertig. Sie sehen nur anders aus und ihre Fähigkeiten sind andere.

Von den Tieren kommen diese Viren. Sie lassen uns in Ruhe, wenn wir die Tiere in Ruhe lassen. Das heißt:

ENDE DER BEJAGUNG

ENDE DER VERMARKTUNG

ENDE DER MASSENTIERHALTUNG

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

MartinUSH

MartinUSH bewertete diesen Eintrag 02.01.2021 13:47:50

Sepp Adam

Sepp Adam bewertete diesen Eintrag 31.12.2020 14:05:36

101 Kommentare

Mehr von Iris123