Mit etwas Abstand erscheinen einige Umstände der Silberstein-Affäre bemerkenswert. Tatsächlich tauchte Tal Silberstein zunächst bei Haselsteiners Neos zum ersten Mal in Österreichs Medien auf, auch wenn er dort gleich als großer Zampano präsentiert wurde, der selbst den lahmen Gusi-Gaul auf Trab gebracht hätte:

Dafür tut sich hinter den Kulissen Spannendes. Meinl-Reisinger hat für ihren Wahlkampf einen prominenten Berater zur Seite gestellt bekommen: Tal Silberstein. Auch wenn sein Name nicht vielen ein Begriff sein wird – jene, die er beraten hat, kennen alle: den früheren Ministerpräsidenten Israels, Ehud Barak, zum Beispiel. Oder die ehemalige ukrainische Ministerpräsidentin, Julia Timoschenko (wenn auch im wenig erfolgreichen Präsidentschaftswahlkampf 2014).

Außerdem – und das ist das Wesentliche für die Neos – hat Silberstein für die SPÖ gearbeitet. Gemeinsam mit dem früheren Spindoktor Bill Clintons, Stanley Greenberg, konzipierte er die Kampagnen für Michael Häupl vor der Wien-Wahl 2001 und für Kanzlerkandidat Alfred Gusenbauer in den Jahren 2002 und 2006.

Für Haselsteiners Neos machte es der angeblich weltweit begehrte Silberstein allerdings gratis:

Ein offizieller strategischer Berater sei er jedoch nicht, betont sie. Dafür spricht auch seine Entlohnung, nämlich: null. „Er macht das gratis“, versichert die Wiener Neos-Chefin. Was beachtlich ist, wenn man nämlich bedenkt, wie viel Silberstein sonst eigentlich nimmt. In Branchenkreisen ist da schon einmal von sechsstelligen Euro-Beträgen die Rede, wenn sein Name fällt.

(Die Presse, 22.05.2015)

Silbersteins linkes Lager hat in Israel in den letzten 20 Jahren keine Wahlkämpfe mehr gewonnen – und außerhalb Israels und Österreichs ist Silberstein, über den es nicht einmal eine englische Wikipedia-Seite gibt, ein Nobody:

https://de.wikipedia.org/wiki/Tal_Silberstein

Ich frage mich nachträglich immer mehr, was einen Israeli, der nicht einmal Deutsch sprach, dafür qualifizierte, hier den großen Zampano für Gusis und Haselsteiners Wahlkämpfe zu spielen.

8
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 28.05.2019 12:15:08

Michel Skala

Michel Skala bewertete diesen Eintrag 28.05.2019 09:45:57

harke

harke bewertete diesen Eintrag 28.05.2019 09:34:35

Fischler

Fischler bewertete diesen Eintrag 28.05.2019 08:40:51

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 28.05.2019 08:01:03

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 28.05.2019 05:52:18

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 28.05.2019 05:37:08

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 28.05.2019 00:23:12

22 Kommentare

Mehr von Aron Sperber