Am Samstag wurde in den Fernseh-Nachrichten ein Bericht über den Grenzübergang Nickelsdorf nach Ungarn gezeigt. Dort kontrolliert die Polizei die einreisenden Fahrzeuge, wobei sie eher die Transporter anhalten.

Ein Grenzpolizist sagte, sie würden nicht allzu_viele illegale Migranten aufhalten. Allerdings werden im Inland pro Woche etwa 400 Migranten aufgegriffen. Diese Leute müssen irgendwo über die Grenze gekommen sein.

Wenn man das hochrechnet, sind das im Monat 1.600 aufgegriffene Personen, im Jahr etwa 20.000 Personen.

Bei diesen Zahlen ist zu berücksichtigen, dass die meisten illegalen Migranten unkontrolliert und unerkannt bis Deutschland geschleppt werden. Die Anzahl dieser Personen wird selten veröffentlicht.

Als der Seehofer im Streit mit der Merkel war, kam eine Meldung irgendwann im Frühling, dass 2018 bisher 18.000 Personen in Deutschland einen Asylantrag gestellt haben. Davon sind etwa 5.000 Personen über Österreich nach Deutschland eingesickert, an zweiter Stelle war die Migration über die Schweiz, weiters noch über Frankreich und auch aus allen anderen Nachbarländern Deutschlands.

Es kamen relativ viele Personen über einen Flughafen nach Deutschland. Da müssen die „Touristen“ einen Reisepass und ein Visum für die EU/Schengen-Zone haben, sonst dürfen sie nicht einreisen. Das würde bedeuten, dass diese Immigranten ihre Papiere versteckt haben, nachdem sie den Flughafen verlassen haben. Sie haben eine Phantasie-Identität angenommen und Asyl geschrien.

4
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Kerze

Kerze bewertete diesen Eintrag 22.10.2018 10:50:43

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 21.10.2018 17:08:58

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 21.10.2018 16:05:22

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 21.10.2018 09:13:02

10 Kommentare

Mehr von decordoba1