Zu diesem Schluss könnte man nämlich leicht kommen, liest man die kleine Notiz in der heutigen Zeitung:

Darin erklärt Irmgard GRISS, ihres Zeichens aktuell mehr oder weniger unbeachtete NR-Mandatarin der NEOS, sie würde für den neuen NR nicht mehr kandidieren. Denn sie wolle - zitiere: keinen Rekord als älteste Abgeordnete brechen."

So weit, so gut.

Im nächsten Satz steht jedoch etwas sehr Interessantes:

"Sollten die NEOS in die nächste Regierung kommen, schließt Griss nicht aus, Ministerin zu werden."

Wie jetzt? Jetzt bin ich doch einigermaßen verwirrt - für ein NR-Mandat fühlt sich die Dame zu alt, nicht jedoch, um als MINISTERIN die Geschicke unseres Landes doch in weit größerem Ausmaß zu beeinflussen?

Na, das nenn ich doch eine ziemlich klare Ansicht der Dinge....

Wie war das noch mit der Häme, die sich über einen gewissen Sebastian KURZ ergoss, als er nach der Sprengung seiner Regierung NICHT in den NR ging? Da hieß es vollmundig, dieser sei ihm wohl zu minder....

Tja, offensichtlich denkt nicht er allein so...

Ein Schelm, der hier etwas Schlechtes denkt...

11
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Fischler

Fischler bewertete diesen Eintrag 22.06.2019 18:49:41

Der hat doch einen an der Klatsche!

Der hat doch einen an der Klatsche! bewertete diesen Eintrag 22.06.2019 11:05:43

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 22.06.2019 06:12:08

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 22.06.2019 05:34:00

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 21.06.2019 14:10:36

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 21.06.2019 13:31:34

bianka.thon

bianka.thon bewertete diesen Eintrag 21.06.2019 12:30:43

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 21.06.2019 12:12:25

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 21.06.2019 11:27:05

WibkeT

WibkeT bewertete diesen Eintrag 21.06.2019 10:22:38

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 21.06.2019 10:20:28

16 Kommentare

Mehr von gloriaviennae