Donald Trumps Helikoptergeld - Vorreiter des BGE

Das schnelle Handeln des Geschäftsmannes Donald Trump macht ihn überaus sympathisch. Er hat damit allen Politikern, die ihr Geschwätz nicht in die Tat umsetzen, vieles voraus, oder alles. Es erhebt ihn in diesen Tagen zum Star in der Corona-Krise.

Nichts hat der kleine Mann, der soeben seinen Job verlor, oder der Kleinunternehmer, der von einem Tag auf den anderen von den Umsätzen lebt, notwendiger als Bargeld, das er anfassen kann und das die erste Not lindert.

Dafür gehört Donald Trump ein Denkmal gesetzt!

Natürlich muss man das Helikoptergeld im Zusammenhang zum amerikanischen System sehen, das seine Bürger wahrscheinlich nicht so sicher auffängt wie es in Europa der Fall ist.

Dennoch, Donald Trump hätte auch lamentieren können wie unsere Politiker, hätte auch das Blaue vom Himmel versprechen und die geschädigten Bürger gegen eine bürokratische Wand rennen lassen können.

Aber er hat spontan gehandelt. Ich hätte das auch so getan. Allen Bürgern, die nicht reich sind, gehörten sofort eintausend Euro in das Postfach geschickt, damit das nackte Überleben vorerst gesichert ist. Damit man den Kühlschrank füllen, das Notwendigste kaufen kann.

Was macht die EU? Die Herrschaften halten Abstand in Brüssel, damit sie sich nicht infizieren.

Infiziert sind sie aber schon lange. Sie tragen die Symptome des sterbenden Mammons in sich, die ich nicht näher beschreiben will.

Zu gruselig wäre das.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Trump-schenkt-jedem-US-Buerger-1000-Dollar-article21650976.html

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 22.03.2020 08:25:31

MartinUSH

MartinUSH bewertete diesen Eintrag 22.03.2020 08:23:55

13 Kommentare

Mehr von Iris123