Überfallene, stark gehbehinderte Oma ist ihren schweren Verletzungen erlegen.

Ja, liebe Leute, das ist Europa, das ist unsere frühere so sichere Heimat, wo jetzt unsere Kinder als "Scheiß-Deutsche" beleidigt und geschlagen und wehrlose Omas überfallen und tödlich verletzt werden. Und die mittlerweile schon inflationäre Täterbeschreibung: Migrationshintergrund bzw. südländischer Typ.

Screenshot von Facebook

Bei Häufung dieser Fälle in einem Land, wo angeblich die Kriminalitätsrate sinkt, ist es kein Wunder, wenn die Bevölkerung die Migrations- und Integrationspolitik als gescheitert ansieht und sich ihr Vertrauen in Politik und Staat in Luft auflöst.

Diese Fälle und der Umstand, dass wir selbst eingewanderte Vergewaltiger, Salafisten usw. kaum mehr loswerden treibt immer größere Teile der Bevölkerung in die Hände von Populisten was mich beunruhigt, da damit Extrempositionen regen Zulauf aufweisen.

Was ist mit dem Hausverstand, der gesunden Mitte, die einerseits für Schutz für wirklich VERFOLGTE sorgt und andererseits bei solchen Fällen die Sicherheit der Bevölkerung in den Mittelpunkt ihrer Entscheidungen stellt? Immer öfter frage ich mich, ob es diese Mitte überhaupt noch gibt bzw. ob diese von entscheidender Größe ist? Was meint ihr dazu?

Euer

Robert Cvrkal

10
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 29.10.2018 09:28:13

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 26.10.2018 14:00:06

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 23.10.2018 14:55:06

bianka.thon

bianka.thon bewertete diesen Eintrag 23.10.2018 12:27:19

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 23.10.2018 09:52:39

Hausverstand

Hausverstand bewertete diesen Eintrag 23.10.2018 09:24:30

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 23.10.2018 08:09:35

Schlauberger

Schlauberger bewertete diesen Eintrag 22.10.2018 21:35:41

lie.bell

lie.bell bewertete diesen Eintrag 22.10.2018 19:33:51

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 22.10.2018 19:12:24

196 Kommentare

Mehr von Mag. Robert Cvrkal