DSDS-Jury endlich wieder komplett!

TV-Kapitän besetzt vakanten Jurorenplatz

Am 11. März 2020 verlor der bekannte Mannheimer Hirnaktivist, Podiumsredner und Deutschsoul-Barde 'Saviour' Naidoo seinen Posten im Juryquartett der Castingshow mit dem Kürzel DSDS beim renommierten Kultursender RTL. Den Anlass dazu lieferte öffentlich gemachtes Filmmaterial, wo der Geschasste mit selbstergriffenheitsbibbernder Stimme bizarr schlechtgereimte Allgemeinplätze deklamierte, in denen nach Auffassung zahlreicher Kritiker*innen demagogisches Potenzial stecke. Für den integren Kultursender war dies nicht länger tragbar.

Schon Jahre zuvor hatte der Sohn Mannheims, der in den Augen einiger Fans, aber für sich selbst vor allem, immer noch ein Erleuchteter ist, wiederholt Negativschlagzeilen durch einfaltsreiche Statements gemacht, mit denen er u.a. auch Angehörige und Sympathisanten antikonstitutioneller, geschichtsbeugungsversuchter und sogar aluminiumbehuteter Glaubenskollektive zu entzücken wusste. Die Penrose-Treppe seiner virtuosen Gedankenwelt wurde denn auch zunehmend skeptisch gesehen und öffentlich diskutiert.

Nun wird die entstandene Lücke der DSDS-Kommandobrücke von dem traumhaften Kreuzfahrtkapitän und Schlagerinterpreten Silberian Floreisen gefüllt, der an der Seite von Liftingboy Dieter Bohlen die Begutachtergeschäfte seines Vorgängers übernehmen wird.

Jury Ahoi!

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
4 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

MartinUSH

MartinUSH bewertete diesen Eintrag 21.03.2020 12:48:38

rahab

rahab bewertete diesen Eintrag 21.03.2020 02:05:04

3 Kommentare

Mehr von odradek