Das legendäre Match Simmering vs Kapfenberg ist ein Lercherlschaß gegenüber dem Match des Boulevards auf Wiener Ebene

Dichand (Krone und Heute) gegen Fellner – das ist Brutalität kann man in Abwandlung des berühmten Qualtinger-Spruchs durchaus mit dem Wahrheitsbeweis belegen.

Gegenseitige Klagen und Beschimpfungen aus der untersten Schublade sind an der Tagesordnung.

Das könnte uns eigentlich „Wuaschd“ sein.

Könnte.

Wenn da nicht auch erhebliche finanzielle Mittel aus Steuergeldern im Spiel wären. [1]

Die grosszügige Inseratevergabe [2] mit öffentlichen Geldern der Stadt Wien und speziell des neuen Bürgermeisters Michael Ludwig ist evident.

Anlässlich der neuesten Entwicklung um einen angeblichen Millionendeal um die Aufstellboxen von „Österreich“ stellt sich die Frage, inwieweit Michael Ludwig darin verwickelt ist und um welche Summen es da geht.

Das ist eines Wiener Bürgermeisters unwürdig und völlige Aufklärung und Transparenz sind das Gebot der Stunde.

Wir können auch ANDERS!

[1] https://www.krone.at/1783320

[2] https://www.dossier.at/dossiers/inserate/der-inseratenbuergermeister/

wien anders

0
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

4 Kommentare

Mehr von Wien Andas