Das Leben in der Tiefe.

Und der plötzliche Tod, gestern starb Kurt Mündel, Universum Filmer und Künstler. Er wurde 60 Jahre, man hat ihm tot im Haus nähe St. Pölten gefunden.

Eine Dunkelheit, man sieht nichts: Doch man spürt die Unruhe in einem drinnen. Viele lässt dies Nachts nicht einmal mehr schlafen.

Das Unbekannte in uns selbst: Nicht nur Johannes Huber hat dies in einem seiner Bücher geschrieben. Auch andere Autoren schreiben darüber.

Unterbewusstsein, das unser Schicksal mitlenkt. Das Geist und Körper, stärker beeinflusst, als wir zu denken vermögen. Das wir oft nicht visualisieren können.

Es macht Angst und zeigt sich uns in der Erinnerung. Dazu ist aber die Gehirnforschung, selbst noch in Aus und Weiterblildung. Und wie wir alle wissen, alles bildet sich auch wieder ständig zurück. Außer was in uns ein Trauma ausgelöst hat, oder die Erinnerung fürs Gehirn überstark wurden.

An was starb gestern Kurt Mündel?

Sein plötzlicher Tod am Nikolaustag gestern, hat nicht nur mich erschüttert!

Universum Filmer Kurt Mündel verstorben

Viele Fragen bleiben unbeantwortet im Leben. Der plötzliche Tod, es kann jeden treffen.

Hier mehr dazu: In tiefer Trauer: https://zeitimblick.info/universum-filmer-kurt-muendel-verstorben/

1
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Poldi

Poldi bewertete diesen Eintrag 07.12.2019 21:54:14

1 Kommentare

Mehr von zeit im blick