Eine tolle Diskussion heute zum Thema Gott

Werde Christ?

Ich will kein Christ sein, dazu habe ich zuviel Kränkung von Gott erfahren. Zuviele Widersprüche, Schmerz, Trauer, Schicksalsschläge.

Ich will nicht alles hinnehmen und mich neu versklaven lassen. Grausliche Geschichten in der Bibel und viele Christen nehmen dies einfach hin.

Wie heute wo Schönborn schreibt: Gott will sich über den Menschen erheben, deshalb schickt er weiter Krankheit und Tod. Mittlerweile habe ich viele interessant, erschreckende Seiten im Internet über dieses Thema Lazarus gefunden.

Relikt und man trägt seinen Leichnahm durch die Gegend. Seine angebliche Leiche? Besser gesagt Gebeine. Da dreht sich einem der Magen um. https://www.lebendigehoffnung.at/die-auferweckung-des-lazarus/

„JESUS spricht zu ihr: ICH BIN die Auferstehung und das Leben. Wer an MICH glaubt, der wird leben, ob er gleich stürbe; und wer da lebt und glaubt an MICH, der wird nimmermehr sterben. Glaubst du das?“

Vieles werde ich ihm in Gebet sagen, nicht hier. All die Trauer, der Schmerz, die Wut ist nicht für die Öffentlichkeit bestimmt und was ich mir von ihm denke.

Nur ihm kann ich es sagen, natürlich hat auch mich mein Leben geprägt, deshalb will ich ja nicht blind einer Bibel folgen, der so viele blind folgen.

Man muss die Dunkelheit ansprechen, die man dabei fühlt. Ist meine Meinung.

Genau so wie mit dem Coronavirus, ist Gott so eingebildet uns immer mehr Leid schicken zu müssen? Gott braucht Hilfe, die Engel sollten ihm helfen.

So sagte ein Mörder einmal: "Ich weiß, nur Gott darf töten und wird dafür auch noch erhoben"!

0
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
0 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

4 Kommentare

Mehr von zeit im blick