Stell dir vor du begegnest dir selbst?

Ist nicht von mir, ist von einem Buch über Lebenshilfe.

Ich habe es mir vorgestellt, wem würde ich begegnen, wenn ich mir selbst begegne?

Es war interessant, ich konnte einen anderen Blickwinkel einnehmen. Ich konnte sehen wie schön ich bin, wie tapfer ich bin, wie stark ich bin!

Ich sah aber auch die Verletzliche Seite in mir.

Die Sensible, die Traurige, wie auch fröhliche Seite. Ich sah mich liebenswert und vieles mehr.

Alles soll natürlich nicht verraten werden :)

Wir können uns auch selbst einen Brief schreiben. Wie würden wir anfangen? Wie schließen. Bei mir ist es die Liebe die so wohl den Anfang macht und ihn auch beendet. "Ich möchte dir sagen, wie lieb ich dich habe"! ;)

Bei mir ist es die Selbstliebe und Annehmen können.

Was es bei anderen ist? Gehe auf die Suche, es wird interessant.

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
4 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Leopold Scharf

Leopold Scharf bewertete diesen Eintrag 17.07.2017 12:23:22

sisterect

sisterect bewertete diesen Eintrag 17.07.2017 12:08:43

2 Kommentare

Mehr von zeit im blick