Ärger bestraft wie Mord!

Egal ob Foto, Texte und vieles mehr. Sie verfolgen die, die einer Urheberrechtsverletzung beschuldigt werden, ärger wie Mord. Raubkopie, viele landen für Jahre im Häfen.

Und es kommt auf die kleinste Formulierung vor Gericht an.Und ob der Staatsanwalt und Richter gewillt sind diese zu lesen. Sonst hat man schon verloren.

Manche haben mehr Glück als Verstand, die Fotos auf Facebook, Instagram stellen und vieles mehr. AGB anschauen auf verschiedenen Gratisblattformen für Bilder ist immer ratsam.

Ansonsten kommt der Abmahnanwalt, aber eh nur, wenn man erwischt wird. Dann geht es los, über 1000 EURO für die Abmahnung, geht es zu Gericht, ziehen Jahre ins Land und es wird immer teurer und die Aktenberge steigen an. Erinnern wird immer schwerer, weil ja Jahre ins Land ziehen, doch man bekommt keine Ruhe mehr zum durchatmen.

Selbst schuld? Nein, sicher nicht. Aber Richter sind allmächtig und 1. Gebot interssiert sie nicht.

0
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
0 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

1 Kommentare

Mehr von zeit im blick