Eine höhere Macht – die Angst vor politisch falschen Entscheidungen - zwingt die Verantwortlichen, ihre Grenzen zu schließen. Nun darf niemand zur Erholung, zur Vertiefung seiner Bildung oder auch nur zum Spaß, die Grenze nach Belgien überschreiten, auch wenn er ganz in der Nähe dieses Landes wohnt. Das Buch zeigt uns eine Auswahl der schönsten und interessantesten Orte in Belgien.

100 Orte in Belgien

von Rolf Minderjahn

GEV - Grenz-Echo-Verlag

ISBN-13: 978-3867121538

Januar 2020 15 € 216 Seiten

Der Autor verrät uns die schönsten Plätze Belgiens und gibt die herrlichsten Empfehlungen: Er lebt unweit der Grenze Belgiens und hat dieses großartige Land unzählige Male bereist. Jede Empfehlung findet auf zwei Seiten statt, davon die zweite für ein grandioses Bild. Nicht nur die Sehenswürdigkeiten werden erläutert; nebenher gibt es viele Tipps, die den Aufenthalt zum Genuss erhöhen. Und das alles auf nur 216 Seiten! Neben Bekanntem mit neuen Seiten, erfährt der Leser viel Neues und Interessantes. Neben den Schönheiten für das Auge, wird auch der Gaumen bedacht. Unglaublich viel und Interessantes offenbart das Büchlein, welches bequem in einer Jackentasche Platz findet.

Meine Empfehlung gehört Brügge (52). Antwerpen (50+51) ist ebenfalls ein Muss! Mögen Sie Johann Sebastian Bach oder sprechen Sie lieber Esperanto?

Am Ende jeder Seite findet der wissbegierige Leser einen Internetlink mit weiteren Informationen, auch auf deutsch, so sie notwendig sind: wie Parkplätze, Eintrittspreise und allgemeine Reisehinweise.

Ein gelungenes Buch! Wann dürfen wir nach Belgien fahren?

0
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
0 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

3 Kommentare

Mehr von anti3anti