Gilt Meinungsfreiheit nur für richtige Meinungen?

Elon Musk denkt darüber nach, den seit fünf Jahren gesperrten Verschwörungstheoretiker Alex Jones zu X, vormals Twitter, zurückzuholen. Entscheiden sollen das jetzt seine Nutzer.

Ich kann Alex Jones nicht ausstehen und halte seine Ansichten zu 9/11 für komplett falsch, habe aber sofort für Yes gestimmt. Solange nicht zu Gewalt aufgerufen wird, sollte die Meinungsfreiheit auch für falsche Meinungen gelten.

Das ist bei mir keine neue Entwicklung, sondern ich dachte auch schon in meinen linksguten Zeiten so. Selbst ein oberböser Holocaustleugner wie Horst Mahler wurde von mir auch schon vor fast 15 Jahren gegen die Verurteilung wegen eines Meinungsverbrechens verteidigt.

10
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast 6 Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Bösmenschen

Bösmenschen bewertete diesen Eintrag 11.12.2023 20:30:46

Pommes

Pommes bewertete diesen Eintrag 11.12.2023 17:11:41

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 11.12.2023 11:50:36

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 11.12.2023 09:02:32

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 11.12.2023 06:57:22

Matt Elger

Matt Elger bewertete diesen Eintrag 10.12.2023 22:34:18

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 10.12.2023 22:22:35

Kuglfisch

Kuglfisch bewertete diesen Eintrag 10.12.2023 12:05:40

thomas schweighäuser (ex Gotha)

thomas schweighäuser (ex Gotha) bewertete diesen Eintrag 10.12.2023 12:01:27

trognon de pomme

trognon de pomme bewertete diesen Eintrag 10.12.2023 11:27:12

187 Kommentare

Mehr von Aron Sperber