Groteske Täter-Opfer-Verdrehung vom islamischen Oberhetzer Erdogan.

Erdogan beschreibt Muslime als Opfer einer Lynchkampagne, obwohl sie es sind, die wie im IS, Iran, Katar und Saudi-Arabien auch in Frankreich Köpfe von "Feinden des Islams" abschneiden, obwohl dort die Scharia noch nicht offiziell herrscht.

Wenn es darum geht, Muslime als Opfer darzustellen und den Christen ein schlechtes Gewissen einzureden, bedient sich Erdogan schamlos beim jüdischen Leid durch den Holocaust.

Dabei lässt Erdogan sonst keine Gelegenheit aus, gegen Israel zu hetzen und damit auch in Europa den islamischen Hass auf Muslime weiter anzufachen. Gerade Frankreichs Juden haben bereits besonders schlimme Erfahrungen mit dem importierten islamischen Antisemitismus gemacht, was bereits viele zur Auswanderung nach Israel bewogen hat.

10
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast 6 Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 01.11.2020 07:52:13

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 30.10.2020 18:46:12

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 30.10.2020 05:51:14

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 29.10.2020 18:44:44

Manfred Breitenberger

Manfred Breitenberger bewertete diesen Eintrag 29.10.2020 18:39:30

WibkeT

WibkeT bewertete diesen Eintrag 29.10.2020 18:32:39

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 29.10.2020 16:55:45

Sepp Adam

Sepp Adam bewertete diesen Eintrag 29.10.2020 13:49:46

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 29.10.2020 13:36:24

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 29.10.2020 13:32:52

52 Kommentare

Mehr von Aron Sperber