Ihr alle kennt sie, keiner will ohne sie leben (auch wenn sie manchmal nervt), aber so wie sie ist, ist sie eigentlich nicht gut. Weil sie aus Plastik ist. Und du nimmst sie in den Mund. Ungefähr 2x am Tag. Aber nicht nur sie alleine. Dein Mund steht anscheinend auf Plastik. Als wäre sie nicht schon genug, kommt dasselbe Zeug in anderer Konsistenz auch noch dazu. Schon erraten um was es geht? Ja – deine Zahnbürste (und Zahnpasta…mit schön viel Mikroplastik).

Bevor ich wieder in die Moralapostel-Schiene hineinfalle und dir sage, wie schlecht Plastik doch ist, erzähle ich dir lieber, was es für Alternativen gibt. Weil JA, es gibt Alternativen.

Zum Beispiel die Ecobamboo. Eine Zahnbürste aus Bambus (Stiel) und Nylon 4 (Borsten). Gleich vorweg: Nein, Nylon 4 ist kein Plastik sondern ein Material aus Kohlenstoff, Wasser und Luft und ist somit komplett biologisch abbaubar. Das ganze dauert 9-18 Monate auf dem Komposthaufen. Im Vergleich: Plastik braucht etwa 500 Jahre um sich abzubauen. N’ ganz klener Unterschied, ne?

Aber zurück zur Ecobamboo. Ich habe so ein fesches Modell gerade im Test. Anfangs komisch mit einem etwas sperrigen „Stock“ die Zähne zu putzen. Wir sind es halt einfach gewohnt, dass unsere super high-tech Zahnbürste einen beweglichen Kopf hat. Aber nach ein paar Anwendungen hat man sich daran gewöhnt. Auch an das raue Material des Bambus-Stiels. Die anfänglichen Ungewohntheiten machen Platz für Gedanken wie „boah…ich putz meine Zähne grad mit Natur!“.

Die Zahnbürste gibt’s übrigens in verschiedenen Borsten-Härtegraden – genau wie die normalen Plastikzahnbürsten auch. Da gibt es also auch keine Ausreden mehr. Und falls dich das Ganze noch nicht soo überzeugt hat, hier noch ein paar Hardfacts:

- Eine normale Zahnbürste braucht etwa 500 Jahre um sich abzubauen – Ecobamboo etwa 1 Jahr

- normale Zahnbürsten sind aus Plastik, dieses kann sich während dem Putzen lösen und lagert sich so in deinem Körper ab. Bei der Ecobamboo…“ups, jetzt hab ich aus Versehen ein bisschen Bambus gegessen :o“

- 23 Tonnen Zahnbürsten werden jedes Jahr entsorgt

- Bambus ist die schnellst wachsende Pflanze der Welt

- Bambus neutralisiert während des Wachsens mehr CO2 als andere Pflanzen

- Die verwendete Bambusart ist nicht die Sorte von Bambus, die die Pandas essen – also verhungern die nicht, damit du dir deine Zähne putzen kannst

- Die Zahnbürste wächst nicht auf Bäumen sondern wird in China hergestellt (inkl. diverser Zertifikate)

- Die Ecobamboo ist vegan!

100% gut? Man darf nicht auf das verbrauchte Wasser vergessen. Das ist natürlich ein Punkt, an dem man noch arbeiten kann (bzw. auch nicht, weil Bambus zum Wachsen einfach Wasser braucht) aber im Endeffekt ist die EcoBamboo ein großer und guter Schritt zum plastikfreien und gesunden Lifestyle. Zu kaufen gibt es die Ecobamboo übrigens hier.

PS.: wem das immer noch zu viel Industrie ist, kann ja mal ein Miswãk probieren (;

6
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Silvia Jelincic

Silvia Jelincic bewertete diesen Eintrag 14.12.2015 23:17:11

Anschi

Anschi bewertete diesen Eintrag 14.12.2015 23:17:11

Michel Skala

Michel Skala bewertete diesen Eintrag 14.12.2015 23:17:11

Belinda Swoboda

Belinda Swoboda bewertete diesen Eintrag 14.12.2015 23:17:11

fischundfleisch

fischundfleisch bewertete diesen Eintrag 14.12.2015 23:17:11

fishfan

fishfan bewertete diesen Eintrag 14.12.2015 23:17:11

3 Kommentare

Mehr von Belinda Swoboda