Wir sind die Faserschmeichler, die kleinen Faserschmeichler

Wir streicheln und schmeicheln und schmiegen uns an

und an der Wäsche merken Sie´s dann!

Wer erinnert sich nicht an die flauschigen Gesellen aus der Waschmittelwerbung?

Die lustigen Gesellen tanzten und hüpften durchs naive und harmlos-nette Werbefernsehen der 70er.... und alle kannten die kurzen, aber einprägsamen Liedchen und sangen sie mit.

Interessanterweise weiß ich aber gar nicht mehr, WELCHES Waschmittel damit bewoben wurde - Hauptsache, das Lied ist mir trotz der geschätzt rund 40 Jahre, die dieser Werbespot nun alt ist, noch in Erinnerung geblieben...

Oder wer kennt noch Clementine, die patente Hausfrau, die uns die Vorzüge eines anderen Waschpulvers nahebrachte - und zwar mit dem einfachen, aber genialen Werbespruch: Reiner als Rein...

Die Dame, die so resolut und vertrauenswürdig rüberkam und uns eindrücklich klarmachte, WER in ihrem Haushalt für strahlend weiße Wäsche gesorgt hat...

Und wenn wir schon bei STRAHLEND WEISS sind - da fällt mir blitzartig ein weiterer Werbeslogan ein, der zwar nicht mit dem, was wir AM Leib tragen, zu tun hat, sich dafür aber für ein Strahlelächeln starkgemacht hat:

Strahler 70 - und danach gab es auch noch Strahler 80!

Die innovative Zahncreme - im Werbefernsehen gibt es hauptsächlich ZahnCREME - eine gewöhnliche PASTE kommt uns offensichtlich nicht ins Haus.

Von den Zähnen wandern wir etwas weiter abwärts - und zwar in den Magen, bzw. den Dingen, die da hineinsollen - und wir verweilen bei den Getränken:

Fanta, Fanta, weil´s Spaß macht und schmeckt!

Das waren die Klänge, die unsere Jugend begleitet haben - Fanta war DAS Getränk... lange, bevor uns der alljährliche Coca Cola-Weihnachtsmann mit seinen bunten Lämpchen auf seinem Truck heimgesucht hat.

Aber auch die Konkurrenz schlief nicht:

ZISCH, FRISCH - EIN KELI!

NICHTS SCHMECKT SO FRISCH:

ORANGE, ZITRONE, ANANAS - FRISCH

Und zum Getränk braucht´s natürlich das richtige Knabbergebäck ==>

Soletti, immer dabei!

Was brauchts mehr - einen kurzen, griffigen Werbeslogan, der sich in die Ganglien der Zuschauer quasi für immer einbrennt - und schon ist die Sache gelaufen.

Selbst Leute, die noch nie eine Salzstange verspeist haben, werden diesen Spruch kennen und nicht mehr vergessen.

Wer auch noch "immer dabei" war - FRAAAAAAAAAANZ!!

HUMANIC - Die Treter mit der kreativen Werbung. Die Firma Humanic bediente sich bereits der ungewöhnlichsten und innovativsen Werbespots, noch lange bevor es so richtig hip wurde, die Zuschauerschaft erraten zu lassen, WOFÜR denn nun eigentlich geworben wurde.

Werbesongs mit ihren einprägsamen Melodien bleiben uns viel eher im Gedächtnis haften, als langatmige Belehrungen - wer kennt ihn nicht, den lustigen HUSTINETTENBÄREN, der so fröhlich singend daherkam und für einen kratzfreien Hals warb?

Ich gestehe, ich habe im Leben noch kein einziges Hustinetten-Zuckerl gelutscht, aber den Bären kann ich mühelos vor mein geistiges Auge zurückholen...

Möge doch die Welt so bunt und rosig sein wie in den Werbespots längst vergangener Tage...

7
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 30.11.2018 15:54:18

Margaretha G

Margaretha G bewertete diesen Eintrag 30.11.2018 13:37:56

Der hat doch einen an der Klatsche!

Der hat doch einen an der Klatsche! bewertete diesen Eintrag 30.11.2018 11:31:02

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 30.11.2018 08:01:17

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 30.11.2018 07:06:27

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 30.11.2018 03:32:22

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 29.11.2018 23:49:35

58 Kommentare

Mehr von gloriaviennae