Nachdem seit heute, und verbindlich ab dem 6.4., beim Einkaufen im Supermarkt in Österreich Maskenpflicht herrscht, habe ich mich tatsächlich gestern hingesetzt und des nächtens eine eigene Maske fabriziert.

Die nahezu unüberwindbaren Vorgaben für den Handel, täglich eine Anzahl von 4 Mio Masken bereitstellen zu müssen, haben mich dazu bewogen, und auch der Gedanke, irgendwelche Dinger, die weiß Gott wer vor mir in der Hand gehabt hat, nehmen zu müssen.

Also bin ich gestern gesessen und hab genäht...

Dabei bin ich ganz nebenbei in den Genuss eines Films mit Matt Damon in der Hauptrolle, in dem die Chinesische Mauer keine unbeträchtliche Rolle gespielt hat, gekommen... den hätt ich sonst auch nie gesehen um 2 Uhr in der Früh...

Ich bin recht kreativ und habe das tatsächlich ohne ein konkretes Musterstück gemacht, mich einfach von meiner Intuition und lediglich von der Optik anderer Masken inspirieren und leiten lassen.

Man muss ja zB wissen, WIE man die Falten legt, damit die Sache auch rund, bzw. bauchig wird.

Und hier ist das Endergebnis:

Ich nähe prinzipiell alles mit der Hand, besitze zwar eine Nähmaschine, aber das Herumfuhrwerken damit ist mir zu mühsam, außerdem nähe ich sehr gern mit Nadel und Faden, hab schon eine ganze Reihe größerer Werkstücke so angefertigt.

Die Maske ist nicht hundertprozentig symmetrisch, ich habe nichts nachgemessen - nur anfangs die erforderliche Breite.

Den roßen Einnäher unten in der Mitte hab ich heute noch nachträglich eingebaut, damit das Ding am Kinn schön anliegt.

Die Maske besteht aus einem dünnen Baumwollstoff und hat innen eine eine zweite Stofflage, eine "Tasche", in die man ein Stück Zellstoff (Taschentuch, Küchenrolle) einschieben kann, das wurde in einer TV-Sendung so gesagt. Das wirkt als zusätzlicher Filter und kann womögliche Tröpfchen auffangen, sodass nicht alles im dünnen Stoff hängenbleibt. Dieser zusätzliche "Filter" hat den Vorteil, dass man ihn bequemlos wechseln kann.

Die Maske ist sehr breit geworden, geht sehr tief über´s Kinn, aber sie sitzt dadurch sehr gut, auch durch die nachträglich angebrachten Einnäher.

Auf ins Einkaufsgetümmel!

12
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Persephone

Persephone bewertete diesen Eintrag 02.04.2020 21:59:14

Maila

Maila bewertete diesen Eintrag 02.04.2020 12:34:03

sisterect

sisterect bewertete diesen Eintrag 02.04.2020 08:15:51

Matt Elger

Matt Elger bewertete diesen Eintrag 02.04.2020 07:35:02

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 02.04.2020 01:23:53

Michel Skala

Michel Skala bewertete diesen Eintrag 01.04.2020 19:45:34

Pommes

Pommes bewertete diesen Eintrag 01.04.2020 16:55:04

Iris123

Iris123 bewertete diesen Eintrag 01.04.2020 16:21:55

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 01.04.2020 12:45:29

tantejo

tantejo bewertete diesen Eintrag 01.04.2020 12:31:15

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 01.04.2020 12:17:31

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 01.04.2020 12:01:26

19 Kommentare

Mehr von gloriaviennae