Gestern brav mit dem Lasten-Fahrrad einkaufen gewesen?

Den motorisierten Stinker brav am Straßenrand - oder in der kostenpflichtigen Garage - stehenlassen, um nur ja nicht ein paar Gramm CO2 in die Luft zu blasen?

Während der Woche auch brav mit den Öffis zum Arbeitsplatz gepilgert, um nur ja dem Klima-Wahn zu entsprechen?

Alle Glühbirnen entsorgt und sie durch energiearme ersetzt?

Bravo!

Aber ziemlich nutzlos - denn aktuell wird heftig und völlig geheim, also hinter verschlossenen Brüsseler Spitzentüren - über MERCOSUR verhandelt.

Und wenn dieses Freihandelsabkommen kommt, dann können wir getrost alle unsere netten Bemühungen zur Rettung des Klimas vergessen, denn dieser Vertrag kommt mit massiven umwelttechnischen Verschlechterungen daher, bzw. wird sie bewirken. Dann wird es völlig irrelevant sein, wieviele Kilometer Herr und Frau Normalbürger mit seinem Vehikel schändlicherweise zurücklegt oder was er sonst noch tut, um die Luft zu verpesten.

Das Abkommen zwischen der EU und vier südamerikanischen Staaten beinhaltet den Abbau von diversen Zöllen ==> Europa soll damit der massenhafte ZOLLFREIE Export von Autos nach Südamerika gewährt werden - und dafür ebenso ZOLLFREI den Import von Billig-Fleisch und genmanipulierten Lebensmitteln von ebendort gestatten.

Bravo!

Da haben wir uns jahrzehntelang gewisse Standards auf diesem Gebiet erarbeitet - aber wenn´s dem Mammon dient, ist das ja nicht so wichtig, oder?

In BRASILIEN etwa wird durch den eben erst gewählten Präsidenten Bolsonaro eifrig der flächendeckende Abbau des Regenwaldes vorangetrieben - bis 2022 soll Wald bis zur Fläche der BRD (!!) abgeholzt werden, um den Anbau von Soja zu ermöglichen, bzw. Weideflächen für Rinder zu schaffen, deren Fleisch dann unsere Märkte überschwemmen wird.

Allein seit den noch nicht einmal 150 Tagen seiner Amtszeit hat der gute Mann 152 neue Pestizide zugelasen, bzw. ist das Tempo dieser Rodungen massiv beschleunigt worden.

Nebenbei werden diese Rinder selbst gehörig auch für CO2 sorgen.

Bolsonaro beteuert übrigens, das Pariser Klimaabkommen einhalten zu wollen...

Glaubhaft?

Wohl eher kaum - allein die Fläche zum Anbau von genmanipuliertem Genmais ist bereits aktuell viermal so groß wie Österreich.

Nun, Österreich ist jetzt nicht unbedingt groß, aber das ist schon eine ganze Menge, würd ich meinen.

Was die Pestizide anbelangt, deren man dort rund 500 einsetzt: davon ist ein erklecklicher Teil in Europa gar nicht zugelassen, nämlich rund 150.

Die somit kontaminierten Lebensmittel werden ungeniert in die EU importiert und somit hier sämtliche Vorgaben ad absurdum geführt.

Allein der Grenzwert für die Rückstände in Lebensmitteln für Glyphosat ist in Brasilien 200mal höher als in Europa.

Unseren Bauern verbietet man die Ausbringung von Glyphosat - dafür holen wir es uns über ein Abkommen wieder herein.

Was neben dem Umweltaspekt vermutlich zusätzlich auch noch eine Verschlechterung der Bedingungen für unsere heimischen Landwirte bedeuten wird.

Bravo!

Lt. EU können wir dafür künftig auch Wein, Schokolade und Käse nach Südamerika exportieren.

Nun, das ist auch derzeit möglich, lediglich mit Zoll belegt.

Es gibt also auch aktuell kein Hindernis.

Die EU setzt mit dieser Vorgangsweise ihre wenig bürgerfreundliche Politik fort - was allein schon schlimm genug wäre.

Noch viel schlimmer ist allerdings die Tatsache, dass man tatsächlich glaubt, die Bürger - 500 Mio Bürger!! - derart verarschen zu können, weil sie eh zu dumm sind, die Dinge zu kapieren. Oder weil man sie ihnen halt der Einfachheit halber gleich verschweigt...

UNS, dem einfachen Bürger, wird ein schlechtes Gewissen eingeimpft, so wir auch nur einen UNNÖTIGEN Meter zuviel mit dem eigenen Vehikel zurücklegen - aber selbst tut man ungeniert genau das Gegenteil.

Es gibt nicht genügend nasse Fetzen, die dazu nötig wären, diese ganze Blase aus ihren gutgepolsterten Sitzen zu watschen.

10
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 29.07.2019 06:37:15

Der hat doch einen an der Klatsche!

Der hat doch einen an der Klatsche! bewertete diesen Eintrag 29.07.2019 00:27:24

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 28.07.2019 15:52:01

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 28.07.2019 15:12:28

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 28.07.2019 12:21:50

pirandello

pirandello bewertete diesen Eintrag 28.07.2019 12:05:39

bianka.thon

bianka.thon bewertete diesen Eintrag 28.07.2019 11:20:12

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 28.07.2019 10:54:15

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 28.07.2019 10:45:10

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 28.07.2019 10:35:29

21 Kommentare

Mehr von gloriaviennae