CancelCulture Corona Gleichstellungsfreiheit

In Anlehnung an Bloggedanken von

"Zeit im Blick"

Vielleicht sind es alles Affen geworden durch die Impfungen. Das sich nun auch noch Affenpocken dazugesellen ist kaum verwunderlich, noch zumal anscheinend ausschließlich Homosexuelle damit betreffend diffamiert werden. Seltsamerweise weitestgehend oder vornehmlich Männer, allem Anschein nach, welche physisch nähere Kontakte zu Afrikanern unterhielten. Wenn das mal nur nicht nach Rassismus riecht gekoppelt mit Hatespeech und Homophobie (Gayhate wäre leicht falsch zu verstehen) und einer Diffamierung neuerlich Gleichgestellter ihrer Reformen. (Hört sich nicht nur beinahe an, wie ein medialer Aufruf (Mediensender RTL Group, Springer, sowie etliche Webseiten und deren Beteiligung des versteckten Hatespeechs) des Unterlassens, europäischer (weißer) Männer, eine physische Nähe zu Schwarzafrikanern zu unterhalten. (Mensch?)

Der erste registrierte aufgetretene Fall in Europa seit 1970 soll nun 2021/22 durch einen Nigerianer eingeschleppt und durch sexuelle Handlungen mit Europäern verbreitet worden sein. Ist es nicht genauso paradox, wie sich China dagegen wehrt, zu recherchieren, ob sich das Coronavirus durch einen Laborunfall verbreiten konnte? und dem nicht genug, es in Untersuchungen ergab, das das Virus eine besondere Eigenschaft besitzt, besonders leicht durch spezifische Spaltstellen leichter an menschliche Zellen anzudocken und somit eine wesentlich leichtere Infizierung oder Ansteckung zu ermöglichen? Und wenn dem so sei, warum sollten Virologen und Forscher eine solche Genmanipulation am Virus vornehmen, oder zu welchem Zweck??? Warum sollte ein Corona-Virus leichter anstecken?😐

In militärischer Fachsprache wird immer wieder von Befriffen wie ABC gesprochen, aber sollten wir uns besser als Naiv verstellen und Sorge haben um unsere physische Freiheit, weil die Seelische Freiheit ist doch mittlerweile derart manipuliert, daß jeder bewusste Moment sich selbst gefragt würde, ob denn allen gerecht geworden wäre. Corona SARS2 hatte ich nun mittlerweile bereits mehr als drei(3)mal. Sollte also der Impfstoff paradoxerweise etwas bewirken, was "staatliche/gesellschl. Gefügigkeit oder sogenanntes "Affen-Main-Stream-Herdendenken" verursacht, könnten viele Fragezeichen damit erklärt werden, selbst wenn es sich dystopisch anhört. Allerdings welche Erklärung auch immer für diese umfängliche rasante Entwicklung als real einstufbar wäre, wem oder welche sie gerecht erscheint oder abwegiger, wie "Frei nach Wilhelm Busch" oder Goethe "des Mensch seins hier oder da", Was mich betrifft (W.Busch), so habe ich den Impfstoff nicht in mir. Den Virus dafür umso mehr 😐.

1
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Kai-Uwe Lensky

Kai-Uwe Lensky bewertete diesen Eintrag 26.06.2022 08:56:06

Noch keine Kommentare

Mehr von Gnossi.E.Satie