mich nerven die „klimaleugner“ auf f+f schon ziemlich.

fast noch mehr wie die „eh-keine-nazis-rassisten“

da werden eigenartige studien abseits jeglichen realismus präsentiert und verschwörungstheorien gewälzt. und der trump hat das auch gesagt und recht hat er.

wir machen weiter wie bisher.

ein bissl ist das wie wixen mit links, damit ma glaubt, es is wer anderer.

die unleugenbaren tatsachen sind leider völlig andere.

Versaeumnisse-in-Oesterreichs-Klimapolitik

Die Kohlendioxid-Emissionen sind in Österreich – trotz der Vereinbarungen im Pariser Klimaabkommen – in den vergangenen drei Jahren gestiegen. "Der Trend setzt sich fort", sagte die Umweltökonomin des Wirtschaftsforschungsinstituts Wifo, Angela Köppl.

Bis 2040 weltweit 30 Prozent mehr Energie nötig

"Warnung an Menschheit": 15.000 Forscher unterstützen dramatischen Umweltappell

In acht von neun entscheidenden Problemfeldern für den Umweltschutz hat es seit 1992 Rückschritte gegeben.

Für den fortschreitenden Klimawandel ist unter anderem der wachsende Kohlendioxidausstoß der Menschheit verantwortlich – weltweit stieg er um 62 Prozent. Das Jahresmittel der weltweiten Oberflächentemperaturen zeigt über 25 Jahre ein Plus von 168 Prozent.

aber das ist sicher alles nur erstunken und erlogen!

FAKENEWS!!!!!

5
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

sisterect

sisterect bewertete diesen Eintrag 14.11.2017 15:28:12

G. Szekatsch

G. Szekatsch bewertete diesen Eintrag 14.11.2017 15:02:07

Isabelle

Isabelle bewertete diesen Eintrag 14.11.2017 13:57:48

Jake Ehrhardt

Jake Ehrhardt bewertete diesen Eintrag 14.11.2017 12:02:13

robby

robby bewertete diesen Eintrag 14.11.2017 11:21:19

36 Kommentare

Mehr von hagerhard