Keine Privatautos mehr – weder SUV noch alle anderen Klassen – das ist die Zukunft….:

1. Die Ära des privaten Autos ist vorbei. Die großen Autobau-Unternehmen sollten sich schon morgen umstellen: Hervorragende Busse zu bauen ist angesagt, denn diese werden in Zukunft auch von Stadt zu Stadt in ganz Europa fahren, preisgünstig und fast zu jeder Stunden (vgl. Eurobus, Flixbus – die das heute schon recht gut bewältigen; aber nach dem Verbot des Individualautos etwa ab 2028 könnten die Busse 10mal so viel nachgefragt werdden). …

2. Und zudem wird eine Gesellschaftsordnung kommen (müssen) in dem die “Würde des Bürgers” nicht mehr von dem Besitz einer (halbwegs sicheren) Arbeitsstelle abhängt, – sondern von seinem “Dazugehören und Mitmachen” (etwa beim Grunddienst und den jährlichen Milizübungen in Katastrophenschutz).

3. Aber es könnte dazu noch viel Widerstand geben,- wir werden sehen wie gut sich die “freiwillige Gesellschaft” bei Katastrophen schlägt… - Und ob sie nicht dann gerne eine tränierte Katastrophenschutz-Institution (national, europäisch, global) herbeisehnt…. #

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

berridraun

berridraun bewertete diesen Eintrag 23.09.2019 11:44:05

robby

robby bewertete diesen Eintrag 22.09.2019 15:57:51

227 Kommentare

Mehr von Hans.Winterbach@outlook.com