Free

Schon wieder so eine Geschichte! Im Mürztal soll ein 67-jähriger Pensionist einen Buben in den Keller gezerrt und sexuell missbraucht haben. Naja, Steirer eben. Das ist auch nicht der erste Missbrauchsfall, von dem man aus der Steiermark hört. Und ich sage, es wird auch nicht der letzte sein, wenn man nicht endlich etwas dagegen unternimmt!! Die sind doch alle pervers diese Steirer! Notgeil und Kinderschänder. Das weiß man doch. Genau wie dieser Fritzl in Oberösterreich, der war sogar noch schlimmer! Aber diese Oberösterreicher sind sowieso alle Steirer. Das merkt man daran, dass Steyr eine der größten Städte in Oberösterreich ist! Man muss nur die Augen aufmachen und sich der Wahrheit nicht länger verschließen!!!

Steirer!

Wie lange wollen uns das noch gefallen lassen? Ich fordere: alle Steirer raus aus Wien! Alle Steirer raus aus Niederösterreich!! Alle Steirer raus aus Österreich!!! Wer braucht die? Wer hat die überhaupt eingeladen? Mit ihrer gutturalen Sprache, die keiner versteht! Lauter so kehlige Laute. Wer weiß schon, was die aushecken, wenn die da untereinander in ihrer Sprache vor sich hin röcheln? Und diese komischen Trachten! Und dieses schwarze Öl, dass die sich über den Salat tun – abartig! Und kommt's mir nicht damit, das wäre ein „Einzelfall“! Ich weiß genau, dass es in der Steiermark immer wieder Morde und Vergewaltigungen gibt – durchgeführt von – erraten!! – Steirern! Auch in Oberösterreich, ja, sogar in Kärnten soll so was vorkommen!! Oberösterreicher und Kärntner, die einfach so vergewaltigen und morden! Und Salzburger! Alles dasselbe Pack, alles Steirer!

Christen!

Außerdem sind die alles Christen da unten! Christen! Keine andere Religion hat sich so brutal weltweit verbreitet, keine andere hat so viel missioniert wie die Christen! Teilweise auf die menschenverachtendste Art: in Amerika haben sie die Ureinwohner umgebracht, wenn sie nicht zum christlichen Glauben übergegangen sind, ihre Kinder verschleppt und in den Missionarsschulen erzogen. Bis ins 20. Jahrhundert! So ähnlich haben sie das auch in Afrika gemacht. Und kein anderer Glaube hat so viel Kriege im Namen ihres Gottes ausgerufen wie der christliche! Kein anderer Glaube hat so viele Menschen auf dem Gewissen! Unfassbar grausam: sogar hier in Europa! Wer früher nicht zum Christentum überwechseln wollte oder angebliche, meist frei erfundene gotteslästerliche Taten gestehen, dem wurden die Hände abgehakt, die Augen ausgestochen, der wurde auf eine Streckbank gelegt und am Schluss auf einem Scheiterhaufen verbrannt! Die Grausamkeit dieser Christen kannte keine Grenze!

Katholiken!

Noch schlimmer: diese Steirer sind sogar alles Katholiken! Wie übrigens auch diese Tiroler, Vorarlberger, Niederösterreicher und die meisten Wiener und Burgenländer! Die Katholiken sind noch viel schlimmer als die anderen Christen! Tun so heilig und vergewaltigen dann junge Knaben in ihrer Obhut. Systematisch! Nicht einmal, nicht zweimal... Tausende Fälle sind bekannt! Hunderttausende!! Diese armen Kinder sind für ihr Leben gezeichnet. Oder diese katholischen Ordensschwestern in Irland: die haben Kinder versklavt, verhungern lassen und dann in die Senkgrube geworfen, nur weil es unehelich geborene – katholische!!! – Kinder waren! Auch bei uns sind in katholischen Heimen immer solche Sachen passiert! Nein, diesen Katholiken kann man nicht über den Weg trauen. Keinem einzigen!

Krieg!

Überhaupt kennen diese Christen einfach keinen Frieden – die führen auch schon seit Jahrhunderten Kriege untereinander! Protestanten gegen Katholiken, Katholiken gegen Orthodoxe… Man denke nur an den Hundertjährigen Krieg! Nur wegen dem Kampf zwischen Katholiken und Protestanten wurde Europa in Schutt und Asche gelegt, und für 100 Jahre von jeder friedlichen Entwicklung abgesperrt, Gegner wurden verstümmelt, Ohren und Hoden abgeschnitten, dutzendweise auf Bäumen aufgehängt! Da muss man nicht erst einmal mit Nordirland anfangen. Und diese Steirer sind alle Christen, alle Katholiken. Kann man gar nicht genug aufpassen. Christentum? Das passt nicht nach Europa!

Und die Regierung?

Überhaupt sollen auch viele von diesen Steirern Mindestsicherung beziehen! Von unserem Steuergeld! Das sollte man auf das absolute Minimum kürzen oder diesen Vergewaltigern am besten ganz streichen! Außerdem hat fast jeder Steirer ein Handy! Wo haben die die eigentlich her!? Und diese Keller! Wir fordern ein Kellerverbot für alle Steirer! Und Oberösterreicher! Und für Niederösterreicher ganz besonders! Aber unsere Regierung tut ja nix.

Heinz-Christian Strache wird sich hoffentlich bald sehr betroffen zeigen und Norbert Hofer mehr Polizei für die Steiermark fordern und mehr Panzer für die Grenzsicherung am Semmering! Zu Recht! Und ich hoffe, die Identitären halten bald eine Mahnwache im Mürztal ab, um auf das Leid des Buben aufmerksam zu machen. Auch wenn der 8. Mai schon vorbei ist.

***

PS: Achtung, Satire

PPS: Für alle, die es wirklich nicht verstehen sollten: der aktuelle Missbrauchsfall macht kaum Schlagzeilen, er findet sich unter ferner liefen. Wie so viele andere. Was wäre aber wohl passiert, wäre der Täter Flüchtling gewesen? Ausländer? Moslem? Man denke nur an den Missbrauch eines 10-jährigen im Schwimmbad Wien-Meidling durch einen Flüchtling. Holla - da war was los! Wo bleibt aber die Empörung, die Medienflut, die fetten Schlagzeilen, wenn ein Österreicher einen 10-jährigen missbraucht? Eben.

10
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
5 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Monikako

Monikako bewertete diesen Eintrag 16.05.2016 08:05:59

Chris Hace

Chris Hace bewertete diesen Eintrag 15.05.2016 22:39:57

Livia

Livia bewertete diesen Eintrag 12.05.2016 11:48:08

Verena Heger

Verena Heger bewertete diesen Eintrag 12.05.2016 09:57:19

Matthias Wolf

Matthias Wolf bewertete diesen Eintrag 12.05.2016 08:11:02

julbing

julbing bewertete diesen Eintrag 11.05.2016 22:34:34

Silvia Jelincic

Silvia Jelincic bewertete diesen Eintrag 11.05.2016 20:55:14

robby

robby bewertete diesen Eintrag 11.05.2016 13:07:19

saxo

saxo bewertete diesen Eintrag 11.05.2016 12:43:17

G. Szekatsch

G. Szekatsch bewertete diesen Eintrag 11.05.2016 11:12:10

28 Kommentare

Mehr von Harald Havas