https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-iran-laesst-70-000-gefangene-wegen-des-coronavirus.1939.de.html?drn:news_id=1108850

Man braucht nicht viel Phantasie um sich vorstellen zu können, dass viele Häftlinge untertauchen werden. Wer ein bisschen Geld hat, wird aus dem Land flüchten - am besten nach Europa.

Kürzlich hat EURONEWS Flüchtlinge an der griechisch-türkischen Grenze interviewt. Ein Iraner war dabei. Er sagte, er befinde sich seit zwei Jahren in der Türkei. In den Iran könnte er nicht zurück, weil "die jetzt dort das Virus haben" und außerdem finde er keine Arbeit in seinem Land.

Ob er "illegal" war oder Papiere hatte, ist nicht bekannt.

Warum flüchtete er vor zwei Jahren aus seiner Heimat? Damals gab es noch kein Virus. Und Arbeit hat Europa auch nicht mehr für ihn.

Man stelle sich vor, 70.000 iranische Häftlinge finden ihren Weg nach Europa, ohne Papiere, dafür SARS-CoV-2 im Gepäck.

Gute Nacht, Europa!

4
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Rosemarie

Rosemarie bewertete diesen Eintrag 14.03.2020 01:33:14

berridraun

berridraun bewertete diesen Eintrag 11.03.2020 11:35:08

MartinUSH

MartinUSH bewertete diesen Eintrag 11.03.2020 09:10:02

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 10.03.2020 20:09:56

111 Kommentare

Mehr von Iris123