Mordfall Susanna F: "Tupac Orellana (Linke), schämen Sie sich!"

Nach einem Tweet des Links-Politikers Tupac Orellana, der mittlerweile gelöscht wurde gehen die Wogen hoch:

Screenshot von Twitter

Da soll noch einmal einer sagen, die Linken sind die Guten. Aus diesem Tweet geht eindeutig Gewaltverherrlichung und Befürwortung vor. Man kann sich nur noch auf den Kopf greifen! Auch die Linken hier sollten sich mal kritisch zu diesem Sager äußern. Denn Gewalt ist niemals gut, egal, ob von links oder rechts!

Eindeutige Worte hat ein Reporter der Bild-Zeitung gefunden, der meinte, dass der Fall Susanna zeigt, was das BAMF-Chaos angerichtet habe. Immer mehr Bürger fragen sich, ob Tausende Einzelfälle und das aufgezeigte Systemversagen im Asylbereich nicht längst politische und rechtliche Konsequenzen aber auch ein Umdenken auslösen hätten müssen, da es nicht sein kann, dass die Bevölkerung nachweisbar immer wieder Schutz vor Personen benötigt, die bei uns Schutz gesucht haben und die dann auf Urlaub in ihre alte Heimat fahren bzw. wie in diesem Fall mit der Familie vor Strafverfolgung in ihre Heimatländer flüchten. Und nein, so selten kommt das nicht vor!

Während es für einen Staat ein Armutszeugnis ist, wenn er nicht weiß, wer und mit welchen Absichten zu uns gekommen ist, stellt dieser Umstand für die Bürger, wie der neue Einzelfall Susanna beweist, eine möglicherweise tödliche Bedrohung dar.

Euer

Robert Cvrkal

6
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Fischler

Fischler bewertete diesen Eintrag 10.06.2018 02:04:46

Matt Elger

Matt Elger bewertete diesen Eintrag 09.06.2018 12:47:36

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 09.06.2018 10:46:01

Desperado

Desperado bewertete diesen Eintrag 08.06.2018 22:48:09

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 08.06.2018 13:28:42

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 08.06.2018 13:08:50

39 Kommentare

Mehr von Mag. Robert Cvrkal