Ich bin frei. Und das ist schön.

Ich tue alles für meine Freiheit. Weil sie halt eben so schön ist. Ich erinnere mich an den Film Braveheart (kennen Sie den?), bei dem der Held William Wallace am Schluss auf der Folterbank anstatt "Gnaaaaaaadeeeeee!" eben "Freiiiiheiiiiit!" schreit.

Nun, so weit würde ich nicht gehen. Ich würde eher um Gnade winseln. Freiheit hin oder her - ist mir wurscht. Ganz ehrlich.

Aber ansonsten finde ich meine Freiheit sehr schön. Ich möchte nicht unfrei sein. Ich will die Freiheit besitzen, am Mittagstisch zu rülpsen. Beispielsweise. Weil das ist nämlich echte Freiheit. Nicht die Unabhängigkeit von den Engländern. Und diese Freiheit hatte William Wallace eigentlich, oder?

1
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Maria Lodjn

Maria Lodjn bewertete diesen Eintrag 28.12.2015 22:56:03

1 Kommentare

Mehr von manfred.riegler